Optimierung Trainingsgestaltung/ Eigene Erfahrung/ Hardgainer

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey, ich kann dir nicht genau sagen, wie es ist Hardgainer zu sein. Ich bin kein richtiger Hardgainer, aber schon ein wenig. Früher habe ich ofr süßes gegessen usw. und nur 2x die Woche Leichtathlethik trainiert. Trotzdem war ich untergewichtig O.o. Vor ca. einem Jahr habe ich dann auf meine Ernährung geachtet und wurde auch Vegetarier. zur Ernährung würde ich zu dir sagen, dass du nicht denkst:" Ich muss zunehmen, also esse ich viele Sachen mit viel Kalorien" Iss ausgewogen und besonders viel Kohlenhydrate. Denn als sogenannter "HArdgainer" kann dein Körper nicht so viel aus der Energie herausholen, die du ihm gibst. Deshalb solltest du viel Essen, am besten Sachen wie (Vollkorn-)Nudeln, Reis, Kartoffeln usw., da diese viele Kh haben.

Du solltest natürlich auch auf deine Eiweißzufuhr achten, denn dein Körper braucht Eiweiß um Muskulatur aufzubauen. Dafür brauchst du nicht unbedingt Proteinshakes. Es gibt viele natürliche Lebensmittel mit viel Eiweiß (Google einfach ;) )

Zu deinem Training: Wenn du deine Trainingsart herausgefunden hast und Kraftsteigerungen hast, ist das ein gutes Zeichen. Und wenn du immer gut trainierst und deine Muskeln brennen, gibt dir dein Körper schonmal ein Zeichen, dass dein Muskel beschädigt wird. Das ist gut, denn er heilt sich schnell wieder, indem er die Risse mit Eiweiß "zuklebt". Ich kann dir jetzt nicht sagen, was du noch eventuell flasch machst, dafür müsste ich dir beim Training zugucken, doch ich denk (hoffe) nach 2,5 Jahren Training hast du alles drauf ;)

Also, ich bin jetzt 16 Jahre alt, trainiere seit ca. 5 Monaten und habe 3,5 kg zugenommen ;) Ich habe auch befürchtet mein muskelaufbau wäre nicht so super, aber wenn dein Training gut ist und deine Ernährung stimmt, sollte alles klappen. In deinem Fall würde ich lieber zu viel essen, als zu wenig.

Beispiel:

Morgens: Haferflocken soviel du schaffst/ Brot mit Käse

Schule/Uni/Arbeit... : Brot mit Aufstrich/Obst+Gemüse/

Mittags: Nudeln, Reis... Irgendwas däftiges, am besten mit Kohlenhydraten

Zwischenmahlzeit: Was du willst ;) Obst/Gemüse/Brot/Nudeln/Müsli/etwas süßes usw.

Abends: Normalerweise sollte man Abends keine kh essen, aber du kannst es dir erlauben, denn wenn du merkst, dass du Fett zunimmst, sollest du auch Muskeln zunehmen können.

Was möchtest Du wissen?