Ohne schwitzen abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Schwitzen hat nichts mit der Effektivität des Trainings oder des Kalorienverbrauches zu tun. Über das Schwitzen ist der Körper bestrebt seine Körpertemperatur nicht zu hoch ansteigen zu lassen. Der Schweiß auf der Haut hat also eine kühlende Funktion. Das du bei 0 Grad Joggen im Freien nicht so viel schwitzt wie auf dem Laufband in der gemütlich warmen Wohnung liegt auf der Hand und ist auf die kalte Außentemparatur zurück zu führen. Darüber hinaus ist das Volumen des Schwitzens auch Hormon bzw. Stoffwechsel bedingt. Es gibt Menschen die schnell und viel schwitzen, andere wiederum schwitzen selbst bei Hitze nicht all zu viel. Nimm das nicht als Maßstab. Die Intensität des Trainings ist entscheidend und die spiegelt die Effektivität des Trainings wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem Laufband schwitzt du deshalb übertrieben weil es da keinen Fahrtwind gibt und es im geschlossenen Raum stattfindet. Du schwitzt draußen in der Kälte auch, du merkst es nur nicht so. Der Wasserverlust ist bei längeren Einheiten erheblich, Kalorien werden sogar mehr verbrannt bei Kälte. Mit abnehmen hat das aber beides nichts zu tun. Da haben die Vorredener absolut recht. Über das Abnehmen entscheidet immer die Kaolrieenbilanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast sicher auch gestern geschwitzt. Auf dem Laufband schwitzt man natürlich stärker, weil der kühlende Fahrtwind fehlt. Ob du abnimmst oder nicht, hat damit aber nichts zu tun. Abnehmen wirst du nur, wenn du ein Kaloriendefizit erreichst. Es kommt auf die kombination bzw. Balance aus Sport (=Kalorienverbrauch) und Erährung (Kalorienaufnahme) an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja - wenn du Einiges dabei beachtest: wenig Kohlenhydrate essen, und das Kaloriendefizit aufrecht erhalten!!! Bei Kälte schwitzt man zwar auch, aber es fällt nicht so sehr auf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?