Ohne Ernährungsplan Muskeln aufbauen und Fett verlieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Muskeln aufbauen und Fett abbauen kann man nur in bestimmten Situationen. Eine davon ist, wenn man Trainingsanfänger ist.

  1. Fett abbauen tust du durch weniger essen als vorher.
  2. Muskeln aufbauen tust du durch Training. Nicht durch einen Essplan!

Für beides ist die Frage des Wieviel entscheidend. Du darfst beim Weniger-Essen natürlich nicht nurmehr die Hälfte essen, damit baust du keine Muskeln mehr auf. Beim Training gilt das gleiche, es darf nicht zu wenig sein (dann merkt man nichts), aber auch nicht zuviel (dann baut der Muskel ab).

Das Wieviel kannst du selber herausfinden:

  1. beim Essen etwas weniger als vorher und beobachte dich dann, ob du genug Kraft fürs Training behältst. Tägl. ca. 2-3 belegte Scheiben Brot oder Äquivalent.
  2. beim Training solltest du in der Lage sein, mind. immer das zu schaffen, was beim letzten Training ging (von Ausnahmen wie schlecht geschlafen oder vorherige Partynacht mal abgesehen). Geht das nicht, hast du zuviel trainiert.

Wie du siehst, ist ein Ernährungsplan völlig überflüssig. Lasse dir von den ganzen Essgestörten oder Ernährungsplanverkäufern auf YT nichts anderes einreden.

Danke für diese ausführliche Antwort.Durch das ganze Recherchieren im Internet hatte ich nämlich tatsächlich das Gefühl,dass ich unbedingt einen strikten Ernährungsplan haben muss um Muskeln aufzubauen.Das mit dem weniger essen als vorher,habe ich mir seit letzter Woche als Ziel gesetzt also freut es mich dass es auch schon ausreicht

0

Klar, auf jeden Fall. Wichtig ist nur, dass du ein Kaloriendefiziet hast! Am bester versuchst du deine kcal mit einer App oder so zu tracken.

Ok danke für die Antwort. Werde das dann mal versuchen

0

Was möchtest Du wissen?