Obwohl ich trainiere wachsen meine muskeln nicht so richtig,warum?

2 Antworten

Hallo!
Zuerst mal ist es wichtig, dass man dem Körper Zeit zur Regeneration gibt, denn die Muskeln wachsen nur in der Erholungsphase! Deshalb empfehle ich dir das Training immer auf einen Tag zu legen, also das von Montag und Dienstag am Montag machen, dafür am Dienstag Pause und dann am Mittwoch wieder Training, Donnerstag wieder Pause usw...
Wenn du Muskeln aufbauen möchtest, musst du 8-12 Wdh. machen, da wirst du aber mit 6kg Hanteln nicht weit kommen, da du damit höchstwarsch. mehr Wdh. als 12 schaffst oder?
Also leg mehr Gewicht auf und achte auf eine saubere Bewegungsausführung!
Da du Eiweißpulver nimmst, ist es wichtig dass du auch viel trinkst!

3

geb mir mal bitte ein paar tipps,mit wievielen kg und wieviele übungen usw

0
5
@Chilla88

Gib du mir bitte eine Auflistung aller Möglichkeiten die du hast, dann kann ich dir weiterhelfen. Außerdem müsste ich noch wissen, mit wieviel Kilo du wieviele Wiederholungen bei welcher Übung schaffst!

0

wir empfehlen dir soviel kilo, dass du in einem Satz nicht mehr als 12 wiederholungen schaffst!

Ein Muskelkater ist weder gut noch schlecht. Es gibt einfach noch zu wenig wissenschaftliche Erkenntnisse um mehr sagen zu können. Auf jeden Fall musst du nicht auf ihn hintrainieren um Muskeln aufzubauen.

Wichtig ist auch, dass du bei einem Muskelkater nicht weiter trainierst und dir die nötige Pause lässt.

Achte auch nicht nur auf das Eiweiß sondern auch auf Fette und Kohelnhydrate!

Und trainiere am besten den ganzen Körper, nicht nur Schultern, Arme und Bauch!

Hoffe ich konnte dir helfen. Am besten schaust du einfach mal hier, das wird dich weiterbringen.

(.....)

Mfg

7

Lieber Transfornator,

herzlich Willkommen auf sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Gegen die Angabe von Links ist nichts einzuwenden, wenn diese wirklich hilfreich sind. Deine Links sind aber nicht hilfreich für die Beantwortung der Fragen unserer Mitglieder, sondern verweisen nur auf eine kommerzielle Leistung. Dies verstößt gegen unsere Richtlinien http://www.sportlerfrage.net/policy unter Punkt 7.). Auf Werbung reagiert die Sportlerfrage.net-Community sehr empfindlich, weshalb diese auch gelöscht werden musste. Ich bitte um dein Verständnis. Schöne Grüße,

Tom, vom sportlerfrage.net-Support

0

Massephase Ernährung+ Training

Hallo, ich bin 16, 1,80m groß und wiege 67 kg. Ich trainiere schon knapp 1 Jahr im Fitnessstudio davon aber erst seit Neujahr regelmäßig.

Mein Trainingsplan sieht so aus:

Mo: Rücken, unterer Rücken, hintere Schulter, Nacken, Bizeps, Beine

Di: frei

Mi: Brust, Trizeps, Schulter, vordere Schulter, Bauch

Do: Rücken, unterer Rücken, hintere Schulter, Nacken, Bizeps, Beine

Fr: frei

Sa: frei

So: Brust, Trizeps, Schulter, vordere Schulter, Bauch

Ich mache bei jedem großen Muskel 3 Übungen und bei jedem kleinen 2, bei jeder Übung 3 Sätze + 1 Aufwärmsatz. Ein bisschen Masse habe ich davon schon aufgebaut aber bin noch nicht zufrieden weil man kaum Fortschritte so wie bei meinen Freunden sieht, dies liegt wahrscheinlich an meiner Ernährung.

Ich schaffe es nicht auf 3000 kcal pro Tag zu kommen damit ich gut Masse aufbauen kann, jedenfalls nicht sehr gesund, weil ich viele Lebensmittel nicht mag. Meine Schildrüse ist kaputt deswegen kann ich fast alles essen und nehme nicht zu deshalb bin ich es gewöhnt sehr oft Fastfood zu essen. Ich nehme an Trainingstagen 30 g Whey Protein nach dem Training zu mir und versuche jeden Tag 100g Weider Mega Mass zu mir zu nehmen. Sonst esse ich sehr viele Brötchen aus dem Ofen und 2 Bananen und trinke 2-3 Gläser Orangensaft pro Tag. Ansonsten esse ich als Hauptmahlzeit 8 Omega 3 Fischstäbchen von Iglo. Ich versuche am Tag nicht über 50g Fett zu mir zu nehmen da ich auch in der Massephase einen flachen Bauch behalten möchte. Das war ein kleiner Einblick in meinen Ernährungsplan den ich mir erstellt habe. Am Wochenende trinke ich 3 Bier mit Cola gemischt und manchmal 1 mal im Monat auch viel mehr. Ab 1. August starte ich außerdem eine Ausbildung als Fliesenleger wobei ich dann natürlich bei weniger Zeit mehr als 3000 kcal zu mir nehmen muss.

Ich weiß nicht wie ich das schaffen soll. Es wäre gut wenn mir einer einen Ernährungsplan erstellen könnte und ob ich in der Ausbildung immer noch 4 mal die Woche ins Fitnessstudio gehen soll, da ich als Fliesenleger sehr viel tragen muss.

...zur Frage

Muskelaufbau + Krafttraining mit 15 Jahren ?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt, bin ca 1,72 m groß und wiege um die 65 kg. Ich habe vor meinen ganzen Körper mit Kurzhanteln zu trainieren. Ich weiß das man bei falscher Übungsdurchführung oder zu hohem Gewicht Rückenschmerzen und auch sonstige Verletzungen bekommen kann. Ich hab erstmal einen Trainingsplan erstellt, wennn ich nach diesem trainiere, würde ich Montags Schultern,Rücken und Nacken trainieren, Mittwochs Beine und Freitags Bizeps,Trizeps und Brust. Zusätzlich mache ich jeden Trainingstag noch3 unterschiedliche Übungen für die Bauchmuskulatur. Die Klimmzüge und Liegestütz sind zum aufwärmen. Bevor ich trainiere, Dehne ich mich auch noch. Ich nehme meine ganzen Eiweiße und Proteine bis auf einen Riegel nach dem Training nur aus natürlicher Nahrung. Ich wollte fragen, ob dieser Trainingsplan gut ist und ob ich auch diese Muskelgruppen miteinander trainieren sollte?

mfg. Lordvougl

PS: Trainingsplan ist als Bilddatei angehängt :)

...zur Frage

Mit diesem Trainingsplan wirklich Muskeln aufbauen?

Ich wollte mal die Experten unter uns fragen, ob sie das für einen guten Plan zum Muskelaufbau halten. Bin 17 Jahre alt, 185cm groß und ca. 90 kg schwer. Trainiere seit einem Jahr, 3 mal täglich im Fitnessstudio.

Montag - BRUST & BIZEPS: - Bankdrücken (Liegestütze nach jedem Satz) - Kurzhantel-Schrägbankdrücken - Fliegende-Schrägbankdrücken - Brust am Kabelzug trainieren

  • Langhantelcurls
  • Kurzhantelcurls
  • Scottcurls

Mittwoch - RÜCKEN & TRIZEPS: - Rudern sitzend mit engem Griff - Latziehen - Rudern mit Kurzhantel - Klimmzüge

  • Dips
  • Trizepsdrücken am Kabelzug
  • French Press

Freitag - BEINE/WADEN, SCHULTERN/NACKEN & BAUCH: - Beinpresse schräg - Beinstrecker - Wadenheben stehend

  • Schulterdrücken mit Kurzhanteln
  • Seitenheben mit Kurzhanteln
  • Langhantel Rudern stehend

  • beliebig Bauchmuskeln (2 Übungen)

(die meisten Übungen 4 Sätze)

ps. hatte jetzt ein Jahr lang ein anderen Trainingsplan..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?