Oberschenkelzerrung- Wieviel Belastung erlaubt?

1 Antwort

Also das kann man pauschal nicht sagen. Aber so 2 Wochen würd ich schon mal langsam tun. Denn sonst hast du irgendwann ne richtige zerrung oder nen Muskelfaserriss. Ich würde an deiner Stelle einfach locker joggen. Auf keinen Fall Sprinten! Das ist Gift. Also wir bekommen von unserer Physiotherapeutin auch immer so Strom angelegt. Ist auch sehr hilfreich falls du die Möglichkeit hast. Also warte lieber etwas länger bis du wieder voll einsteigs weil sonst schleppst du es ewig mit dir mit.

Ffussbalprofi mit 16?

Hab gute skills tempo usw kann man mit 16 profi werden hab auch mir jetzt nen spielerberater zugelegt

...zur Frage

Muskelzerrung oder Muskelfaserriss? Wie unterscheiden?

Ich war gestern beim Fußballtraining und habe so nach und nach allmählich Probleme in der linken Oberschenkelrückseite bekommen. Habe daraufhin Sprints vermieden, das Training aber bis zum Ende durchgezogen. Im Anschluss daran konnte ich normal nach Hause laufen, kurz vor meiner Haustür tat es bei einem Schritt aber einmal kurz ein bisschen "plötzlich" weh. Aber auch danach konnte ich weiter normal laufen. Zuhause habe ich dann erstmal ein kaltes und anschließend ein heißes Bad genommen, nachts dann keine Schmerzen gehabt. Heute tut es beim schnellen Gehen etwas krampfartig weh, aber wenn ich langsam belaste, habe ich das Gefühl, dass der Muskel schon mindestens 90% an Power bringt. Habe ich Glück gehabt und es ist nur ein Zerrung? Woran merke ich das? Eine Delle kann ich nicht tasten, einen Bluterguss sieht man auch nicht. Und wie kann ich möglichst schnell regenerieren? Drei Wochen Pause wäre furchtbar. Danke für Eure Hilfe!
LG Lena

...zur Frage

umgeknickt - schlimm?

hallo an alle! ich bin vor nun fast 4 wochen beim fußball umgeknickt. ich konnte noch einigermaßen weitertrainieren, am tag danach hatte ich jedoch starke schmerzen. da es einen weiteren tag später schon viel besser war bin ich nicht zum arzt gegangen, habe auch normal trainiert. obwohl ich bei normalem gehen keine schmerzen mehr habe ist seitdem mein knöchel (oder der teil neben dem knöchel) angeschwollen. jetzt meine fragen: ist es normal, dass die schwellung so lange bleibt? bzw woher kommt sie genau? was kann ich tun, damit sie weg geht? kühlen oder salbe hab ich schon probiert... ist es schlimm, wenn ich weiterhin ganz normal sport mache?

...zur Frage

Sportattest für Schulsport,darf man zum Vereinssport?

Wenn man ein Sportattest hat, macht ma

...zur Frage

Hinterer Kreuzbandriss und Innenband angerissen. Zu früh Sport gemacht und dadurch verschlimmert?

Hallo Nach einem Unfall vor drei Monaten habe ich nun endelich die Diagnose was mit meinem Knie ist: Das hintere Kreuzband ist gerissen und mein Innenband angerissen (evt. war es komplett durch und ist jetzt am wieder zusammenwachsen). In den letzten Monaten bin ich immer wieder weggeknickt, mein Knie ist immer wieder angeschwollen und ich hatte schmerzen. In den letzten Wochen wurden die Schmerzen immer schlimmer und waren sogar in Ruhestellung so stark dass es nachts nur mit Schmerzmitteln ging. Direkt nach dem Unfall habe ich Krücken bekommen und bin auch brav damit 2 Wochen gelaufen. Die Ärztin meinte dass ich nur eine Prellung hätte und dementsprechend habe ich dann auch nach 3 Wochen wieder mit Eishockey spielen angefangen. Nach dem ich den Arzt jetzt gewecheselt habe kam letzte Woche raus dass mein Kreuzband gerissen und stark eingeblutet ist und mein Innenband angerissen ist. Der Arzt meinte ich hätte eigentlich die letzten Monate gar keinen Sport machen dürfen. Ich darf jetzt die nächsten drei Monate das Knie nicht überlasten und Bewegungen wo ich Schmerzen im Knie habe soll ich meiden. Jetzt meine Frage(n): 1) Kann es sein dass die Rupturen bzw Teilrupturen sich durch zu frühe belastung/ überlastung verschlimmert haben? 2) Sollte ich die nächsten Monate lieber aufs Eishockey verzichten? Bzw. Was kann passieren wenn ich weiter uneingeschränkt Sport mache (mit Kniebandage)? 3) Werden hintere Kreuzbandrisse operiert ? Bzw wann und was wird dann gemacht?

Zu mir: Ich bin 15 und ziemlich sportlich.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben was ich machen kann damit ich bald wieder fit bin und meine Fragen beantworten. LG und Danke

...zur Frage

knochenhautentzündung in der leisten gegen

hi,

also ich habe das immer wieder diese schmerzen im leistenbereich und das schon seit mehrere jahre es kommt und geht halt und wenn es weg ist gehe ich halt nicht zum arzt, aber seit gestern ist so schlimm das ich endlich mal gegangen bin und er sagte halt das ich vermutlich die knochenhautentzündung habe wie kann ich diese schmerzen die ich bei jeder bewegung habe lindern......sos biite um schnelle hilfe

danke für jeden guten ratschlag

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?