Oberschenkeltraining: mit Beinpresse, Kniebeugen oder doch Rennradfahren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kniebeugen ist eine der besten Beinübungen, aber wie du schon angemerkt hast ist die richtige Ausführung hier das A und O. Über eine Beinpresse kannst du natürlich genauso gut Deine Oberschenkelmuskulatur aufbauen. Du schreibst jetzt das du dich beim Radfahren verbessern willst. In dem Fall kannst du ein Beinkrafttraining zwar unterstützend einsetzen, der optimale Trainingseffekt kommt aber bem Radfahren selber zustande. Wenn du dich in einer bestimmten Sportart verbessern willst, dann mußt du diese auch gezielt trainieren. Bergfahren oder aber auch das intervallmäßige Fahren mit einem schweren Gang stärkt hier die gezielt deine Kraft in den Beinen.

Ich denke Beinpresse und Kniebeugen sind wohl die besten Methoden fürs Krafttraining. Rennradfahren geht eher in Richtung (Kraft-)Ausdauer und man kann es auch nicht mal eben so machen. Drei Sätze Kniebeugen oder kurz an die Beinpresse geht da schon wesentlich schneller.

Was möchtest Du wissen?