Oberschenkeltraining: mit Beinpresse, Kniebeugen oder doch Rennradfahren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kniebeugen ist eine der besten Beinübungen, aber wie du schon angemerkt hast ist die richtige Ausführung hier das A und O. Über eine Beinpresse kannst du natürlich genauso gut Deine Oberschenkelmuskulatur aufbauen. Du schreibst jetzt das du dich beim Radfahren verbessern willst. In dem Fall kannst du ein Beinkrafttraining zwar unterstützend einsetzen, der optimale Trainingseffekt kommt aber bem Radfahren selber zustande. Wenn du dich in einer bestimmten Sportart verbessern willst, dann mußt du diese auch gezielt trainieren. Bergfahren oder aber auch das intervallmäßige Fahren mit einem schweren Gang stärkt hier die gezielt deine Kraft in den Beinen.

Ich denke Beinpresse und Kniebeugen sind wohl die besten Methoden fürs Krafttraining. Rennradfahren geht eher in Richtung (Kraft-)Ausdauer und man kann es auch nicht mal eben so machen. Drei Sätze Kniebeugen oder kurz an die Beinpresse geht da schon wesentlich schneller.

Wochenplan Fitness?

Hallo! Ich wollte mal fragen, was ihr von meiner sportlichen Wochenplanung haltet:

Ich bin 19, 174cm groß und 69kg schwer.

Mo: Fitness (LH-Kniebeugen 12/10/10 Ausfallschritte LH 12/10/10 Beinpresse 12/10/10 Kreuzheben 12/10/10 Rudern mit LH 12/10/10 Latzug 12/10/10 Bauchzirkel)

Di: Handballtraining

Mi: Fitness (Schulterrotation 12/10/10 Schulterdrücken 12/10/10 Bankdrücken 12/10/10 Brustpresse 12/10/10 Bizeps/Trizeps Kabel (Supersätze) Überzüge 12/10/10 Rudern sitzend 12/10/10 Klimmzüge 10/10/10)

Do: Handballtraining

Fr: Handball (Taktik-)Training

Sa u./o. So Handballspiel

Sind die Übungen im Fitness gut? Kann ich so Muskeln aufbauen?

Und noch eine Frage: Wie ernähr ich mich am besten an Tagen mit Handballtraining, trainiere nämlich erst 20Uhr bis 22 Uhr.

LG :)

...zur Frage

Ganzkörperplan Fitnessstudio?

Hi, erstmal zu mir: Ich bin 18 Jahre alt, 177m groß und wiege 60kg. Seit kurzem gehe ich jetzt trainieren, bin zwar hochmotiviert und weiß dass ich es durchziehe, jedoch blutiger Anfänger (habe aber jemanden dabei der sich schon auskennt).

Jedenfalls habe ich vor jetzt die ersten 8 Wochen einen ganzkörperplan durchzuziehen bevor ich in den Split gehe.

Jedoch bin ich mir unsicher, ob dieser so wirksam ist, da ich bis jetzt nur an Maschinen trainiere und den freien Bereich meide, da ich das öfter gelesen habe. Je mehr ich mich jedoch in die Materie einlese, desto öfter sehe ich Bankdrücken, Kniebeugen und Klimmzüge als essenzielle Grundübungen angegeben. Momentan sieht mein Plan aber so aus (gehe 2-3 mal pro Woche):

-3 Sätze Brustpresse (8-12 Whd)

-3 Sätze Butterfly (8-12)

-3 Sätze Lastzug (8-12)

-3 Sätze Ruderzug "

-3 Sätze Beinpresse "

-3 Sätze Wadenpresse "

-3 Sätze Schulterpresse "

(Gesamtdauer: 1 Stunde)

Fühle mich mit dem Plan bisher eigentlich richtig gut und es klappt bisher auch. Jetzt bin ich aber unsicher ob der Plan wirklich so gut ist.

Hab auch schon über einen Ganzkörpersplit nachgedacht, also dass ich einen Tag der Woche meinen bisherigen Plan mache und am anderen Tag eben Klimmzüge, Bankdrücken, Kniebeugen etc., die beanspruchten Muskeln bleiben ja weitgehend gleich.

Kann mir da jemand helfen? Ist mein Plan ausreichend oder sollte ich wirklich Änderungen vornehmen?

(Info noch: Nehme zusätzlich zum Training noch Weight Gainer, da ich recht dünn bin und Schwierigkeiten beim Zunehmen habe)

...zur Frage

Kann ich alle Übungen explosiv ausführen und nur noch explosiv trainieren?

Hallo. Ich bin 17 Jahre alt und seit dem ich 11 bin mache ich Kickboxen. Mein Trainer meint dass ich technisch sehr gut geworden bin. Schlagausführungen usw führe ich sehr sauber aus.

Nun will auch ins Krafttraining einsteigen. Ich möchte auf keinem Fall langsamer werden, deshalb werde ich dieses langsame Krafttraining mit viel Gewicht für Muskelaufbau NICHT machen.
Ich würde eigentlich nur explosivkrafttraining machen damit ich schneller und "spritziger" werde. 2 mal die Woche. Übungen wie Kniebeugen, Bankdrücken, Klimmzüge, beinpresse, chrunches, kreuzheben und dips. Alle Übungen außer für Bauch und unteren Rücken will ich explosiv mit nicht so viel Gewicht machen. Bringt es was wenn ich nur explosiv arbeite? Werde ich nur explosiver oder auch Stärker?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?