Nutzt man beim Angeln wirklich Würmer als Köder oder gibt es da auch andere Sachen zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Heutzutage gibt es für fast jeden Fisch einen eigenen Köder. Zumindest gibt es eine große Auswahl an Ködern, die auch künstlich hergestellt werden und nicht leben.

(ich hoffe, es hilfsreich sein könnte: http://www.angel-berger.de/angelkoeder-kunstkoeder.htm)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt immer auf den Zielfisch an. Jeder Zielfisch geht auf einen anderen Köder.

Karpfen auf Boilies, Hechte auf Wobbler und Barsche auf Gummiköder. Aber auch Mais, Köderfische und Hundeleckerlies werden gerne verwendet. Hier findest du eine ziemlich große Auswahl an Ködern: https://www.angelplatz.de/kunstkoeder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es so viele Möglichkeiten. Es kommt auch immer auf den Zielfisch an. maden und Würme funktionieren nur bei Friedfischen sehr gut. Kleine Fischfetzen funktionieren bei Raubfischen. Sogar bei Mais, Banane, Beeren und Trockenfutter schnappen einige Fisch zu. Aberdu solltest erstmal bei solchen Köädern bleiben -> http://www.angler-markt.de/angelkoeder.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es werden oft Würmer und Maden verwendet, da es eben Naturköder sind und die Fische diese beute schon kennen. Aber es gibt auch Kunstköder die fängig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?