Nur Eiweiß für Gewichtsabnahme?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fett und Eiweiß - das ist die anabole Diät. Sie ist sehr wirkungsvoll! Vorteil: kein Hunger, die Mahlzeiten sind nicht so riesig wie mit Kh, und man nimmt ständig ab. Allerdings MUSS Gemüse dabei sein, Obst in Maßen auch. Nüsse ebenfalls. Fleisch, Fisch, Käse und Milch sowieso.

Ich ernähre mich so nun schon ziemlich lange, und bin begeistert. Auch die Leistungsfähigkeit ist enorm gestiegen, entgegen aller Befüchtungen! Von wegen: Energie kommt von den Kh! Die machen dich eher schlapp und müde (wg. des Eiertanzes das Kh mit dem Blutzuckerspiegel veranstalten). Wer auf Brot, Kartoffeln, Reis, Getreide und Zucker verzichten kann, dem kann gar nichts Besseres passieren.

Such bei Amazon nach "die anabole Diät". Pflichtlektüre!

Genau so ist es! Nur würde ich die Wochen mit allem Essen weg lassen. Anabol / Logi / low carb geht auch auf Dauer.

0

Für was für Sportarten meint ihr, dass diese Diät funktioniert? Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass es z.B. bei ausdauerlastigen Kraftsportarten (z.B. Mountainbiken mit einem Trainingsumfang von 17 bis 23 Stunden die Woche)gehen würde, oder? Meine Gründe für diesen Verdacht sind: 1. Was essen WÄHREND der Belastung? (bei 3 bis 4 Stunden bekomme ich einfach hunger und reine EW-Fett nahrung schlägt mir mehr auf den Magen als Banane oder Brötchen) 2. Wenn am nächsten Tag das nächste Training bevorsteht, wie kann der Körper ohne KH über Nacht die Glykogenspeicher wieder füllen?

Noch eine Frage: 3. Wenn man nicht abnehmen will, sondern Gewicht halten, sollte man dann wieder mit KH anfangen? Wenn ja, wie viel?

0

Der körper stellt sich bei Trainierten unter reduzierter Kohlenhydrat schnell auf Fett als Brennstoff ein, bereits nach 2- 5 Tagen ist die Bereitschaft zur Fettverwertung gesteigert. Gehst du dann urplötzlich und für kurze Zeit auf eine kohlenhydratbetonte Ernährung mit Kalorienplus über, zieht man im Training vorrübergehend immer noch anteilig mehr Fette als Brennmaterial heran. Die vorher gesparten Carbs sorgen im Gegenzug für ein erhöhtes Muskelvolumen.

Deshalb kann man mit speziellen Lade-Entlade-Zyklen (Trainings-Refeed-Zyklen) eine pralle Muskulatur entwickeln.

Aber ich empfehle dir 4-6 kohlenhydratarme Tage und 1-3 Aufladentage.

Ernährung nach dem Ausdauertraining?

Sollte man nach dem Ausdauertraining eher Kohlenhydrat- oder Eiweiß betont essen oder beides gleichermaßen? Es geht nicht ums Abnehmen, sondern um eine sinnvolle Ernährung.

...zur Frage

Muskeln definieren, Fettabbau, Ernährung

Hallo, ich gehe jetzt seit ungefähr 2 Wochen 3 mal die Woche ins Fitnessstudio und 2-3 mal Ausdauer.

Da ich vor kurzem Geburtstag hatte, habe ich in meinem Studio als 'geschenk' einen kostenlosen Eiweißshake von der Marke 'Pretty Woman' bekommen der ja für Frauen entwickelt wurde.

http://www.my-prettywoman.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=yagendoo_VaMazing_2.tpl&product_id=2&category_id=2&option=com_virtuemart&Itemid=87

Ich habe dort einen Ernährungsplan bekommen: Morgens: KH 5 std pause MIttags: KH+Eiweiß 5 std. pause Abends: Eiweiß+Gemüse

Der Trainer riet mir nach dem Traning diesen Pretty Woman Shake für die Fettverbrennung zu trinken. Da ich Abends eigentlich nicht so wirklich lust habe noch etwas zu essen wollte ich wissen ob ich dann Abends nochmal diesen Shake trinken könnte auch wegen dem Eiweiß?

Mein Ziel ist es noch etwas Fett am Bauch wegzubekommen und das man dort Muskeln sieht bzw ansatz.

Danke im Vorraus für Antworten.

...zur Frage

Abnehmen + Muskelaufbau? Kohlenhydrate oder Kcal? Oder einfach eiweißreich?

Sooo jetzt hol ich mir doch mal tipps zum Abnehmen von euch :) ich hab hier schon andere ähnliche fragen angeschaut, bloss war da leider nie wirklich antworten auf meine frage ....

Ich hab in letzter zeit des öfteren gelesen das es bei abnehmen nich auf die Kohlenhydrate ankommt sonder auf die menge der Kcal, also hab ich mehrere kcal verbrauchs rechner im inet aufgesucht und bei meinem gewicht kammen dann meist die selben werte raus min. kcal verbrauch 1000-1400 kcal max. kcal verbrauch 2500-3000 kcal so da auch meine frage !

  1. frage : ist das wirklich sinnvoll ? sollte ich abends wirklich auf kohlenhydrate verzichten ? komplett low carb schaff ich nicht ..... da bekomme ich heisshunger auf nudeln und co..... auch heisshunger attacken sind bei mir ein problem ..... ich futtern da immer ne fertig semmel oder sonstiges

  2. frage : Ich versuch relativ viel salat zu essen..... bekomm da auch immer wieder hunger ...... sollte ich einfach durchhalten oder is salat eher weniger als hauptmahlzeit gedacht ? Wie sieht es mit bohnen oder meis in salaten aus, falls ich auf KH achten sollte ?

  3. frage . Schlechte KH ist ja vorallem Zucker !!! aber wie sieht es mit fruchtzucker aus ? ist obst essen ok ? bzw smoothies ? ich mach mir immer einen mit ein paar beeren , eine banane und ein grossen schluck 100% orangen saft, mehr nicht .... ist das ok oder sollte ich bei fruchtzucker auch vorsichtig sein ?

  4. frage : ich esse in sachen nudeln hauotsaechlich vollkorn aber wie sieht es bei reis aus ? sollte ich da auch vollkorn reis essen oder tuts da auch der normale beutel reis ? da hab ich halt viel unterschiedliches gehoert :/

  5. frage : da ich 100kg wiege und mann ja ca pro kg körpergewicht 2g eiweiß zu sich nehmen soll, ist meine frage wie ich das schaffen soll am tag 200 g eiweiss zu mir zu nehmen ??? ich schaff das nich wegen den gesamt kcal die ich nehmen darf ..... aber auch da hab ich mal gelesen das ich da sowieso mehr essen sollte wenn ich am muskeln aufbauen bin ...... ich wuerde zwar erstmal zunehmen aber nach einer gewissen zeit wuerde ich dann durch die richtige ernährung und den verbrauch fuer aufbau sogar abnehmen , stimmt das ?

  6. frage (gehoert eig noch zu 5.) : was ist gut für ne eiweiss reiche ernährung ? ich weiss halt die grundlegenden dinge wie puten/huehnerfleisch, quark usw aber was noch ? eier sind zwar auch gut aber haben viel fett oder ? das selbe gilt ja auch fuer joghurt und käse oder ? ich ess gerne mal mozarella, ist das ok ?

ich bedanke mich jetzt schon mal für den fall das ihr wieder so hilfsbereit seit wie letztes mal :D und bitte wieder nich so auf schreibfehler achten , danke :)

...zur Frage

Abnehmen nach Rauchentwöhnung

Hallo zusammen, ich habe vor 3 Wochen aufgehört mit dem rauchen und habe seitdem 2 Kilo zugenommen. Es ist nicht die Welt, aber mich stört es schon. Da ich mich generell gesund ernähre und auch nicht angefangen habe zu naschen, 4-5 Mal die Woche mind. 45 Min. auf´s Laufband gehe ( wieder angefangen seit 2 Wochen), versuche ich schon den Stoffwechsel anzukurbeln und den Engergie Haushalt zu pushen. Es frustiert jedoch schon arg wenn man sieht das man so kämpfen muss, trotz kontrolliertem Essen.

Vielleicht habt Ihr ja in paar Tips für mich!!! Vielen Dank im vorraus

Tinkie

...zur Frage

4kg in 4 Wochen - wie schaff ich das?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich muss in den nächsten 4 Wochen 4 kg abnehmen, da ich dann eine Bauchdeckenstraffung habe und mein Wunschgewicht haben muss. Ernährungsumstellung und Sport scheinen irgendwie nicht so schnell zu wirken. Ich essen bereits seit Monaten sehr wenige Kohlenhydrate und trainiere mindestens 5x die Woche. Kann ich noch zusätzlich etwas tun um die Gewichtsabnahme zu beschleunigen?

Vielen Dank für eure Tipps.

LG

...zur Frage

Wie ist die ideale Ernährung für einen Ausdauersport?

Wie sollte die ideale Ernährung für Ausdauersport sein? Wieviel Prozent Eiweiß, Kohlenydrate und Fette sollte er über den Tag verteilt aufnehmen? Wieviele Mahlzeiten am Tag? Die Mahlzeiten vor, oder nach dem Training? Wie lange vor, bzw. nach dem Training sollte man etwas essen, bzw. mit der Nahrungsaufnahme warten? Viele Fragen, ich weiß ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?