Nützt eine Ellbogenmachette gegen den "Tennisarm" was?

1 Antwort

Ich glaube auch, dass so eine Ellenbogenmanschette was bringt, aber leider ist dies nur eine Maßnahmen gegen die Folgen eines Tennisarms, und nicht gegen die Ursache, wie es zu dem Tennisarm gekommen ist.

Eigengewicht-Übungen für Beinbeuger Muskel?

Hallo, habe seit kurzem Probleme mit dem Knie, und der Physiotherapeut hat mir empfohlen, dass ich den Beinbeuger stärken soll, also der Auf der anderen seite vom Oberschenkel. Habe zur Zeit nicht die Möglichkeit ins Fitness Studio zu gehen. Könnt ihr mir deshalb gute und effektive Eigengewichtsübungen empfehlen oder eine Online Seite die viele Eigengewichtsübungen vorschlägt und so eine Art Lexikon darstellt? Wäre euch sehr dankbar dafür!

...zur Frage

Bouldern als Vorbereitung aufs Klettern sinnvoll?

Hallo zusammen,

ich habe im September einen Workshop zum Klettern in einem Kletterzentrum. Ein Freund, der auch klettert, meinte ich sollte als eine Art Vorbereitung mit Bouldern beginnen. Damit ich in der Zeit bis ich mit Klettern beginne meine Muskulatur in den Armen und Händen aufbauen, sowie einige grundlegendeTechniken erlernen könnte.

Nun meine Frage, hat er recht?

Würde mich über konstruktive Antworten freuen.

Viele Grüße Asterix

...zur Frage

Was ist ein Haarfaserriß (oder wie man das nennt) und wie lange dauert die Behandlung?

Hallo! Mein Bekannter hatte vor nicht allzu langer Zeit ein Unfall und hatte sich laut seiner Aussage ein Haarfaser Riß zugezogen (sagte zumindest der Arzt von ihm). Er hatte gute 2 Monate eine Gipsschiene und er konnte sie auch laut seinem Arzt zwischendurch abnehmen. Als er die Schiene nicht mehr tragen brauchte, brauchte er auch keine weiteren behandlungen mehr. Sprich Physiotherapie oder ähnliches. Mir kommt es etwas komisch vor, da mein Sohn sowas auch mal hatte. Er brauchte zwar auch eine Schiene aber nur für 2 Wochen. Mir ist auch klar das es bei Kindern etwas schneller verheilt. Aber 2 Monate halte ich doch schon für etwas übertrieben. Ich danke für jede Antwort!!!

...zur Frage

Wechsel der 3 Disziplinen beim Volkstriathlon. Zeitmessung?

Hallo, im nächsten Jahr will ich mal so einen kleinen Jedermanns-Triathlon mitmachen. Nun frage ich mich aber wie die Zeitberechnung gemacht wird. Wird beim Wechsel der Disziplinen gestopt und wieder gestartet - also wenn ich aus dem Wasser komme eine Art Ziellinie fürs Schwimmen und dann wechseln aufs Rad und gestartet, oder läuft die Zeit komplett durch? Mir gehts darum, was ich da am besten anziehen soll. Denn wenn ich lieber die nassen Badeklamotten ausziehen und was trockenes zum radeln und laufen nehmen will, dann verbrauche ich ja viel zu viel Zeit. Aber angenommen ich hätte einen Neo-Anzug an, mit diesem könnte ich niemals radeln. Wie geht man denn da vor?

...zur Frage

höchste Stufe Spinningrad - wieviel Prozent Steigung

Hallo zusammen, ich trainiere für eine größere sportlich gefahrene Tandemtour im Sommer, die selbstverständlich auch auf weiten Strecken durch Mittelgebirge geht. Nachdem Piloten, die Zeit und Lust haben, rar sind und die Organisation des Ganzen enorm aufwendig ist, ist Spinning mein Standbein. Was schätzt Ihr, wenn ich die höchste Stufe am Spinningrad einstelle, wie viel Prozent Steigung würde das in der Realität in etwa entsprechen? Natürlich pass ich auf den Puls auf. Letztens gabs ne Steigung von 10 Prozent über vier Kilometer, wenn ich mich recht erinnere, hatte mein Pilot mir erzählt, und das war gut zu schaffen. lg roprp

...zur Frage

Welche (Dehn-)Übungen sollte ich für das Verharren im Drachensitz machen ?

Hallo, ich habe mich in letzter Zeit viel mit Meditation beschäftigt und würde es gern selbst mal probieren. Allerdings habe ich das Problem, dass ich nicht sehr lange im Asana, in meinem Fall der Drachensitz, verharren kann. Ich würde gern wissen welche Übungen, Dehnung oder sonstiger Art, ich machen kann um länger "auszuhalten". Ich habe mehrfach gelesen, dass man sich mit der Zeit daran gewöhnt und irgendwann es sogar als sehr angenehm empfindet. Allerdings kann ich bis dato noch nicht wirklich mit Meditation beginnen, da die eintretenden Schmerzen nach ca. 10 Minuten mich zu sehr in der Konzentration stören. Vielleicht weiß jemand Abhilfe der ein ähnliches Problem hatte ? lg Murmel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?