Nüchtern ins Krafttraining?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Ja 100%
Nein 0%
Krafttraining (Ausfallschritte, Crunches)für Definition nüchtern? 0%

2 Antworten

Was heißt denn nüchtern für dich? Ein paar Stunden vorher was gegessen, oder direkt am frühen morgen nach dem Aufstehen? Die erstere Variante würde ich bevorzugen. Aber es kommt natürlich auch auf die folgende Belastung an.

Direkt nach dem aufstehen;)

0
Ja

Probiere mal mit vollem Magen komplexe Bauchübungen, oder Kreuzheben/Kniebeugen. Dann kommst du von selbst auf die richtige Antwort.

Wann sieht man Erfolge beim Muskelaufbau?

Hey Leute. Also ich bin ein Mädchen 17 Jahre alt und 1.60 m groß. Ich habe im Moment Normalgewicht, bin aber schon sehr lange unzufrieden da mei Körper halt gar nicht straff ist, meine Problemzone der Bauch. Aufjedenfall habe ich vor einer Woche angefangen mich zu besser zu ernähren. Ich hab mich nie wirklich ungesund ernährt aber halt trozdem nicht wirklich darauf geachtet. Also ich esse morgens Kohlenhydrate, Mittags sehr Eiweißreich und abends nur Kleinigkeiten wie ein Joghurt. Ich trainiere ca 40 minuten Krafttraining 3 mal pro Woche (mit eigenem Körpergewicht). Und an den restlichen 3 Tagen ca 20 minuten joggen. Sonntags mache ich dann gar keinen Sport. Erste Frage: Wann sieht man Erfolge? Zweite Frage: Kann man mit eigenem Körpergewicht eigentlich sichtbare Muskeln aufbauen? Dritte Frage: Muss ich nach Krafttraining Eiweiß zu mir nehmen? Sorry für Rechschreibfehler und danke im voraus.

...zur Frage

Sprintgeschwindigkeit durch das Laufen oder mit Kraftraining verbessern?

Hallo Sportfreunde,

Mich würde es sehr interessieren, was die wohl beste Methode zum Verbessern der Sprintgeschwindigkeit auf 100m darstellt. Entweder das wiederholte Absolvieren dieser Distanz oder gezielte Kraftübungen wie Kniebeuge, Ausfallschritte und (Einbeiniges) Seilspringen?

Ich mache schon seit ca. 2 Jahren intensives Ganzkörpertraining, ausschließlich mit dem eignen Körpergewicht (Klimmzüge, Liegestütze, Sit-ups, ... ). Ich trainiere dabei natürlich auch meine Beine durch o.g. Übungen, trotzdem weiß ich nicht, was die Sprintgeschwindigkeit am besten positiv beeinflusst.

Zusätzlich gehe ich natürlich auch Ausdauersport machen, also joggen über längere Distanzen. Außerdem laufe ich 3 mal die Woche ca. 10-15mal so schnell ich kann Steigungen hoch, etwa 50m lang. Immer wieder kleine Pausen dazwischen.

Also, was sagen die Sportexperten unter euch? Auf welche Methode sollte ich mich am meisten konzentrieren?

Danke im voraus,

...zur Frage

sexy hüftschwung

hallo, wir haben schon bald einen Schulball, naja jetzt wo wir tanzen üben, merk ich dass viele andere Frauen mir voraus sind mit Körperbeherrschung und Taktgefühl.. auch wenn mal ne party ist oder in der disco.. merk ich dass ich (solang ich nüchtern bin gg) mich nicht sexy zur musik bewegen kann. Ich hatte eine zeitlang überhaubt keine Körperbeherrschung, hat sich jetzt durch reiten und schwimmen zwar verbessert, jedoch möcht ich mich jetzt auch auf Tanzniveau verbessern, einerseits jetzt für den Ball, aber auch einfach mal zum "disco-shaken".. ;) allerdings hab ich mit Schule und reiten/schwimmen keine Zeit mehr, um in eine Tanzschule etc. zu gehen. Könnt ihr mir evtl. ein paar gute Links geben wo ich gratis einige HipHop-moves lernen kann.. oder könnt ihr formulieren, wie ich einen sexy hüftschwung bekomme..? möcht ich dann zuhause etwas üben.. hab echt keine Zeit um in eine solche Schule zu gehen, auch weil ich in einem kleineren Dorf wohne.. und Geld für DVD nd Bücher hab ich auch nicht.. danke im voraus.. lg

...zur Frage

200g Muskelmasse verloren?

Hallo Freunde! Ich habe echt keine Lust mehr und bin total unmotiviert... Ich tätige nun seit 3 Monaten Krafttraining und das 5 Tage die Woche mit Pausen am Wochenende. Ich trainiere sauber und gut halte Pausenzeichen ein und fühle mich dadurch auch besser. Ich merke Fortschritte in der Kraft und auch am Körper (zumindest an den Armen sehe ich Unterschiede). Ich habe vor meinem Training eine Körpermessung gemacht ( inbody 590) da hat mir die wage angezeigt das ich 40,5 kg Skelletmuskelmasse habe.. unter den selben Bedingungen habe ich heute nochmal diese Messung gemacht! Und dann der Schock! Ich habe 200g Muskeln verloren..... ich ernähre mich jetzt bestimmt nicht vorbildlich aber 200g weniger???!!!! Das zieht mich wirklich sehr runter da ich echt hart trainiert habe. Wie genau sind diese Wagen eigentlich? Ist es überhaupt möglich trotz hartem Training Muskelmassen zu verlieren??

Danke im Voraus..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?