Nudelteigrezept

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da Nudeln eine beliebte Möglichkeit sind zusätzliche und schnell verfügbare Energie zu bekommen bzw aufzufüllen, sollte man wissen das dies auch einen hohen Insulinausschuß hervorruft , der schneller auch zu Unterzucker führen kann.Man bekommt wieder Hunger und ißt wieder um das zu beheben. Bei Leuten die das nicht durch Sport abarbeiten kommt es zur Gewichtszunahme und es hat dadurch ein genussvolles Suchtpotential das zu Diabetis führen könnte.Nudeln sind ein schneller Zucker. Außerdem erhöhen Schnelle Zucker das Entzündungspotential im Körper. Man sollte es also nicht als -D A S- Sportleressen bezeichnen. Sondern Fleisch ,Eier, Eiweis mit viel Gemüsen kombinieren.

Nudeln sollten wenn man sie selber macht nie aus 405er Mehl bestehen. Am besten mischt man 550er Mehl mit 10 % Weizenvollkornmehl. Nudelteige sind durch die Lagerzeit des Teigreifens und des Ausrollens zeitraubend.

Aber bei Spätzle so wie ein Sportler und evtl Single, eben schnell und einfach kochen will, wird ein Ei gewogen und die gleiche Menge Mehlmischung darauf . Mit Salz und etwas Muskat wenn vorhanden würzen.Evtl ein El Wasser dazu. Es ist ein schlotziger Brei der entsteht. Dieser Teig wird von einem nassen Holzbrett mit einem großen glatten Messer in das kochende Salzwasser ,in Streifen abgeschabt.Flachen breiten Topf nehmen, reicht. Sobald sie hochkommen sind sie auch schon fast gar. Dann herausschöpfen und mit Butter schwenken. Das ergibt ca. 1 Portion, wobei der sinnvollere Nährwert sicher im Lecitin vom Ei steckt. Leistungssportler essen häufig auch Bircher Müsli mit Sahne. Der Unterschied zu den Nudeln ist, das dies eher ein Langzeitzucker ist und die Fette des Hafers und der enthaltene Zink bei Enzündungssituationen im Körper ,Muskel oder Haut heilen helfen. Die Sahne ist als eine nicht gärende Energiequelle nicht zu unterschätzen, wenn man das auch abarbeitet.
Genauso wie eine selbst mit dem Pürierstab hochgezogene Majonaise die aus Kaltgepresstem Rapsöl oder gemischt mit Sonneblumenöl und frischem Ei besteht. Diese beiden rohen Zutaten können einen Salat für Sportler brauchbar kalorienmäßig aufwerten. Die neue Techink mit dem Pürierstab eine majo hochzuziehen gelingt jedem in einem leeren Gurkenglas mit twistoffdeckel ,in dem man das auch in den Kühlschrank stellt. Haltbar ohne Probleme mind 1 Woche.

Ich finde sehr wohl das eines der wichtigsten Dinge für Sportler die Ernährung ist und zwar ohne syntetische Mineralien oder Pulver. Spätzleteig selbst zu machen dauert 1-2 Mintuten das Kochen 2-4 also ideal für Single-Sortköche ,wenn man 1Ei und ca 80 gramm Mehl Zuhause hat. Aber ein gutes wie 550er Weizenmehl.

Hopsala 30.10.2010, 11:35

da war ein Fehler das -p- von Sportköche hat gefehlt. >>>also ideal für Single-Sportköche

0
Lampi 02.11.2010, 06:41

> Bei Leuten die das nicht durch Sport abarbeiten ...

Ich denke maxaktiv hat eher das gegenteilige Problem. Leider drehen sich die meisten Fragen ums Abnehmen und da verfällt man halt gern in (nur meistens richtige) Antwortmuster.

0
maxaktiv 02.11.2010, 16:13

Ja, ich will eigentlich nicht abnehmen, (das erledigt sich bei viel Sport ganz nebenbei)sondern meinem Körper Energie zufügen und die bekommt man wohl aus Kohlenhydraten solange sie nicht aus Zucker etc. sind. Nicht umsonst nehmen Ausdauersportler die richtige Menge Nudel und Teigprodukte zu sich. Aber danke für die Tipps. Übrigens Nudelteig herzustellen ist überhaupt nicht schwierig sondern macht voll Spass, denn man sich nach herzenslust mit den Gewürzen die man liebt austoben. Vollkornteige schmecken halt immer ein bischen ungewöhnlich deswegen meine Frage nach einem guten Rezept.

0

Ich denke, du bist hier falsch, oder? Das hier ist das Sportlerforum. Auch wenn Nudeln natürlich für Sportler gut sind :-)

maxaktiv 02.11.2010, 16:07

Wenn Du der Meinung bist das Sport und Ernährung nicht zusammengehören wie die sprichwörtliche Faust auf`s Auge, dann bin ich hier wirklich falsch. Aber ich hoffe das ich der Mehrheit angehöre indem ich mich meinem Sport, meinem Körper und meine Ernährung widme und für wichtig empfinde.

0

Was möchtest Du wissen?