Normale Laufschuhe zum Berglauf?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sportsfreundin,
Ich würde dir X-Trail-Schuhe empfehlen. Die haben mehrere Vorteile:

Erstmal sind normale Laufschuhe oft genug für Asphalt gemacht und weisen eine entsprechende Dämpfung auf. Die braucht mehr Material und deswegen ist die Sohle höher. Wenn dein Fuß höher im Schuh liegt, dann ist die Verletzungswahrscheinlichkeit beim Umknicken höher. Da gerade das Umknicken bei den meisten Bergläufen ein besonderes Risiko darstellt, sind die etwas flacheren Trail-Schuhe sicherer.

Außerdem sind Trail-Schuhe etwas stabiler und haben ein besseres Profil. Wenn es, wie bei Bergläufen üblich, auch mal über Stock und Stein oder Wiesen geht, dann verhindert das auch ein abrutschen. Durch die bessere Bodenhaftung ist man übrigens auch effizienter beim Laufen und es macht mehr Spaß.

Wenn du beim Training nur normale Wege (Asphalt) hoch läufst, dann kannst du auch die normalen Schuhe ohne Probleme tragen. Allerdings solltest du gerade Trail-Schuhe gut eingelaufen haben, weil sonst Blasen praktisch vorprogrammiert sind.

.
Bei sehr hohen Bergläufen sollte man aber Bergsteiger Ausrüstung mitnehmen - Ich kann mir nicht vorstellen einen 4000er hochzu joggen ;-)

.
In diesem Sinne,
Euer Krisch

Danke für eure super Antworten! Nee Krisch, einen 4000er werd ich nicht packen ;-) aber ich denke mit den Trailschuhen werde ich wohl doch besser fahren (laufen).

0

gerade da auf dem Berg, bzw. höheren Lagen, das Wetter sehr schnell mal wechseln kann, würde ich Schuhe bzw. Stiefel wählen, die auch für solche bösen Überraschungen geeignet sind. Laufschuhe gehören für mich defintiv nicht dazu und die würde ich persönlich nie für sowas verwenden. Mal vom erhöhten Verletzungsrisiko abgesehen, das aufgrund der erhöhten Itensität nur als eklatant zu bezeichnen ist, ist es auch so ziemlich gefährlich die falschen Schuhe anzuhaben. Jeder der mal so etwas bei Regen, Hagel, etc. über Schotter, Schlamm, usw. gemacht hat, wird dir dasselbe raten.

Die Belastungen beim Berglauf unterscheiden sich etwas von denen beim normalen Laufen in der Ebene. Wie pooky es schon angesprochen hat, erfordern das Bergauflaufen und das Bergablaufen unterschiedliche und vor allem andere Stabilitätskriterien der Laufschuhe, als es diese in der Ebene erfordern. Wenn du öfters Berglauf machen willst, würde ich mir auf jeden Fall spezielle Laufschuhe zulegen http://www.fitness-gesundheit-blog.de/index.asp?id=739

Was möchtest Du wissen?