Nordic Walking - selbst beibringen oder spieziellen trainer?

3 Antworten

Du solltest unbedingt zu einem Einführungskurs gehen! Ein Nordic Walking Instructor hat nicht umsonst diese Ausbildung gemacht, er weiss, auf was man gerade bei Einsteigern achten muss und kann dir die Technik optimal beibringen. Ich persönlich finde, dass Anschauungsunterricht immer besser ist, als wenn man sich eine Technik aus einem Buch raussucht. Der Instructor kann dich zeitnah verbessern und dir Tipps geben, worauf du achten solltest. Das kann ein Buch nicht.

Ein Lehrbuch ist zwar durchaus leereich hat aber den Nachteil, das gerade in Punkto Technik bei den verschiedenen Sportarten keiner da ist der dich korrigieren kann wenn du etwas falsch machst. Auch wenn ich jetzt kein Freund der Stockschwingenden Laufbewegungen bin, so wäre es natürlich nicht schlecht wenn ein Trainer dir hier die Techik zeigen kann.

Hallo Freckles, es ist sehr wichtig, dass man die Nordic Walking Technik von einem gut ausgebildeten Trainer lernt. Denn ansonsten trainiert man mit der falschen Technik, die zum einen schwer ist wieder los zu werden und zum anderen entstehen Fehlbelastungen, die zu Verletzungen führen können. Lehrmaterial wie Bücher, DVD´s, etc. sind zwas sicherlich hilfreich, allerdings nur, wenn man zuerst die Technik vernünftig gelernt hat.

Wie sieht die Nordic Walking Technik bergauf aus?

Ich gehe nämlich morgen einen kleinen Anstieg und weiß nicht, was zu beachten ist...

...zur Frage

Technik und Stocklänge Nordic Walking - bin unsicher....

Ich habe vor ca. 9 Jahren einen Nordic Walking Kurs gemacht und damals gab es eine andere Berechnung der Stocklänge. So laufe ich seit dieser Zeit mit Stöcken in der Länge 120 cm ( Körpergröße 169 cm). Bin eigentlich immer gut klar gekommen, hatte nie Probleme. Meine Schrittlänge mache ich entsprechend groß. Mittlerweile wird ja überall Nordic Walking angeboten und ich laufe auch seit geraumer Zeit in einem Lauftreff mit. Jedoch wird mir dort überall gesagt, dass meine Stöcke nach den neuesten erkenntnisse zu lang seien ( am Laufstil ist jedoch nichts auszusetzen, was den Einstickwinkel, die Armhaltung und die Schrittlänge angeht). Jetzt bin ich hin- und hergerissen, ob ich meine Stöcke einkürzen lassen sollte, zumal ich hier schon gelesen habe, dass der Trend wieder in die andere Richtung geht. Bei kürzeren Stöcken ( 115 cm) habe ich persönlich das Gefühl, den Stock nicht so effektiv einsetzen zu können, da der Vorschub einfach nicht so weit reicht ( falls ihr versteht, was ich meine).

Welche Erkenntnisse werden denn in den neuen Schulungen vermittelt ? Wo müsste ich denn Probleme haben bei zu langen Stöcken ( oder bekommen ) ?

...zur Frage

Gibt es beim Taekwondo verschiedene Techniken?

In Sportarten wie Langlauf, Nordic Walking, usw. gbt es ja verschiedene Techniken. Gibt es das beim Taekwondo auch? Wie sehen diese verschiedenen Techniken aus?
Oder kämpfen alle mit der gleichen Technik?

...zur Frage

Crosstrainer nach Ziehen im Schienbein

Hallo Leute,

am letzten Wochenende habe ich mir beim Nordic Walking ein starkes ziehen im linken Schienbein zugezogen. Nach zwei Tagen ist es bereits deutlich besser geworden. Meine Frage: Darf ich auf meinem Cross Trainer trainieren? Ich denke halt, das Schienbein wird durch den fixierten Bewegungsablauf des Cross Trainers ja nicht so stark belastet. Was meint Ihr?

Gruß von mir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?