Nordic Walking- oder Skistock als Kletterhilfe?

2 Antworten

Weder noch, zum Wandern funktioniert nur ein Wanderstock wirklich gut, weil er speziell für die Anforderungen beim Wandern gemacht ist. Die anderen gehen zur Not mal, aber wenn du wirklich Spaß beim Wandern haben willst, wirst du um die Investition in eigene Stöcke nicht herumkommen. Warum?

Wanderstöcke sind in der Länge verstellbar, damit man ihn bergauf, wo einem der Boden ja näher ist, kürzer und bergab länger machen kann. Und dank dieser Eigenschaft kannst du die Stöcke bei Kletterpassagen, wo du beide Hände brauchst, auch einfach im oder am Rucksack verstauen. Das geht bei den anderen Stöcken nicht, denn verstellbare Nordic Walking-Stöcke sind ja auf Dauer nichts für diesen Sport.

Wanderstöcke haben eine widerstandsfähige Spitze, keinen Teller, sondern im Idealfall ein Gewinde, auf das man für Schneetouren einen Teller auf- und danach wieder abschrauben kann. Mit dem Skistockteller bleibt man schnell irgendwo hängen und verletzt sich möglicherweise, wenn man in der Schlaufe hängen bleibt. Nicht zuletzt aus diesem Grund ist die Schlaufe des NoWa-Stocks nicht für den Berg geeignet, weil man da ja ganz fest eingeschnallt ist.

Wanderstöcke sind stabil, während es bei den NoWa-Stöcken auf Leichtigkeit und Flexibilität ankommt.

Nordic-Walking-Stöcke können auch zum Berwandern eingesetzt werden. Allerdings haben Wanderstöcke ein anderes Schlaufensystem.

Die Stöcke sollten höhenverstellbar sein, damit man die Länge der Stöcke für das Bergauf- und Bergabwandern anpassen kann. Ideal ist ein dreigliedriger Verstellmechanismus, damit man ggf. die Stöcke am Wanderrucksack befestigen kann.

Bruno (.....)

Hallo lieber ewalking,

herzlich Willkommen bei sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Gegen die Angabe von Links ist nichts einzuwenden, wenn diese Links auch wirklich für die Beantwortung der Frage hilfreich sind. Links lediglich als Signatur sind nicht hilfreich, und verstoßen deshalb gegen unsere Richtlinien http://www.sportlerfrage.net/policy unter Punkt 7.) und müssen deshalb gelöscht werden. Schöne Grüße,

Tom, vom sportlerfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?