Nochmal mit Fußball anfangen?

5 Antworten

Warum soll sich das nicht lohnen?

Abspecken, fit machen, und dann wieder auf den Platz... aber zackig!

In 6 Monaten kommst Du locker auf n gutes Normalgewicht und Du kannst während der Gewichtsreduktion den Ausdauersport schon ideal für die Grundlagenausdauer fürs Kicken nutzen!

Könntest auch schon direkt auf den Bolzplatz gehen und dort Deine Kalorien verballern. Nur im Vereinsfussball wirste wahrscheinlich mit starkem Übergewicht nicht mithalten können.

Aber das wäre doch für die nächste Saison im Sommer 2020 ein gutes Ziel...

Stell die Ernährung um, mach 5x die Woche ne Stunde Sport, und komm erstmal auf 90 Kilo.

Ich sag auch: Weswegen nicht! Du bewegst dich, bist unter Leuten und es macht Spaß!

Nein, das lohnt sich nicht mehr. Du bist schliesslich über 20, da kann man ruhig weiter rauchen und zunehmen weil das ja schon nah an der Rente ist? Also was ist denn das für eine Frage? In dem Alter kann man alles erreichen wenn man die richtigen Weichen stellt. Ich würde anfangen zu analysieren wie es zu dem Gewichtsanstieg kam. Falls es da iwelche emotionalen Ursachen hat sollte man zuerst diese abstellen. Fussball würde ich nur dann empfehlen wenn es da gute Kollegen hat. Zusätzlich Stress würde ich mir da nicht aufladen, es soll ja Spass machen. Dazu dann die Ernährungsgewohnheiten analysieren und entsprechend korrigieren.

Hi,

also mit dem Rauchen aufzuhören, lohnt sich ja wohl auf jeden Fall. 1. Schadet es Deiner Gesundheit, 2. Verpestest Du die Luft und 3. Ist es teuer.

Allerdings sollte man wissen, dass Nikotin den Stoffwechsel beschleunigt. Hört man nun auf zu rauchen, so verlangsamt sich der Stoffwechsel bzw. er wird wieder normalwertig. Wenn man sein Essverhalten nicht ändert, nimmt man folglich zu. Wie viel man zunimmt hängt von der individuellen Veranlagung ab und wie lange man wie viele Zigaretten geraucht hat. Bei einigen sind es nur 3 kg, bei anderen 10 bis 15 kg – das lässt sich nicht voraussagen. Es soll auch Leute geben, die ihr Gewicht problemlos halten können.

Pass also auf, was Du täglich isst und trinkst. Zusätzlich solltest Du Dich natürlich sportlich betätigen und wieder Kondition für den Fußballplatz bekommen. Optimal wäre zum Einstieg eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining. Durch das Krafttraining wird parallel zum Muskelaufbau das Fett reduziert. Je mehr Muskelmasse vorhanden wird, umso mehr Fett wird verbrannt. Als Ausdauertraining wären Schwimmen, Radfahren, Walken oder ein Hometrainer geeignet. Joggen würde ich erst empfehlen, wenn Du die 100 kg-Marke geknackt hast – vielleicht bist Du dann auch schon wieder fit für den Fußballplatz.

Viel Erfolg! Blue

Warum nicht, wenn man Spaß dran hat :)

Was möchtest Du wissen?