Nimmt man mehr ab, wenn man abends Sport macht?

2 Antworten

Ich glaube man kann das nicht so sagen. Ganz pauschal gesagt, nimmt man dann ab wenn man mehr Kalorien verbraucht als man zu sich nimmt. Das hat mit Tageszeit nichts zu tun, sondern mit der Intensität der sportlichen Belastung, im Zusammenspiel mit der richtigen und gesunden Ernährung.

sport machen und gewicht verlieren sind zwei dinge, die nicht unbedingt miteinander zu tun haben. und die zeit hat - zumindest bei mir - überhaupt keinen einfluss aufs gewicht. manchmal ändert sich durch die kombination aus "sport treiben" und dem "sport angepasste ernährung" das gewicht gar nicht (oder du wirst sogar "schwerer", vgl. MadVolley´s antwort), aber du wirkst "sportlicher", weil du z.B. fett abgebaut und muskeln aufgebaut hast. das merkst du dann nicht auf der wage, aber beim zumachen der hose, die ist dann nämlich zu groß "geworden". interessant könnte für dich z.B. eine messung des körperfettanteils sein (z.B. aktuell und in 3 monaten wieder usw., führen ärzte durch: calipometrie. dabei wird mit einer Art Zange die Hautfaltendicke an bestimmten körperstellen bestimmt).


und noch was: bei dem ganzen "abnehmkram" nicht die freude am sport vergessen ;-)

Was möchtest Du wissen?