Neuer Radcomputer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Mavic Wintech ist grundsätzlich ein sehr gutes Gerät, das haben nicht nur diverse Tests, sondern auch eine Testfahrt, die ich in diesem Jahr auf Mallorca mit einem Prototyp des Modells an meinem Rad durchgeführt habe, bestätigt.

Was mir sehr gut gefällt, ist dass sich der Sender im Hebel des Schnellspanners befindet, was ihn zwar etwas voluminöser, aber dennoch gut bedienbar macht.

Gut ist auch die Möglichkeit der Datenübertragung auf den Computer. Statt über ein Dongle oder eine Infrarot-Schnittstelle, wie bei anderen Modellen, etwa bei dem von mir verwendeten Polar-Uhren, wird der Computer direkt über den integrierten USB-Stecker wie ein USB-Stick an den PC angeschlossen.

Im Vergleich zum "ProTrainer 5" von Polar bietet die Software weniger Möglichkeiten, insbesondere bei der Programmierung von Einheiten, die beim Wintech nicht in dem Maße wie bei Polar möglich sind.

Wer die Werte weniger dafür braucht, sondern lediglich zur bloßen Dokumentation des Trainings, der ist mit dem Mavic "Wintech Ultimate USB" gut bedient.

Andere gute Geräte mit ähnlicher Ausstattung, also auch einer Trainingsauswertung am PC, stellen unter anderem neben Polar auch noch SUUNTO und Ciclosport her. Auch diese sind hinsichtlich der Qualität und Leistung sehr gut.

Hallo, steht und fällt mit den Fragen was willst du ausgeben und welche Funktionen brauchts du. schau mal hier: http://www.radcomputer.org

Was möchtest Du wissen?