Neuer Plan(Oldschool-BB)

3 Antworten

Sieht gut aus, kann man meiner Meinung nach so stehen lassen. Wenns dich irgendwann mal vom Volumentraining wegzieht, kannst du dir auch mal PITT oder dergleichen anschauen. Ist auch sehr witzig. ;)

Hey RobWei,

ich bin jetzt zwar nicht der Experte was Bodybuilding angeht, da ich das Krafttraining nur als Ergänzung zu meinem eigentlichen Sport mache, jedoch finde ich beide Trainingspläne von dir sinnvoll gewählt.

Beim zweiten Plan erschöpfst du am ersten Tag die großen Muskeln (Brust, Rücken) und gibst den kleineren Muskeln (Bizeps, Trizeps) am Tag danach den Rest, da diese durch das Training am Vortag noch nicht voll ausgelastet wurden.

Und was Bauch betrifft, ich trainiere meinen Bauch jeden zweiten Tag mit, mache aber auch eher Eigengewichtsübungen und viele Wiederholungen, sodass sich mein Bauch nicht so krass erholen muss.

Habe auch schonmal ein Abs-Workout ^^ mit Gewichten nur 1-2mal pro Woche gemacht, (also mehr auf Pump) aber mir hat das persönlich nicht so gut gefallen.

An deinem Plan hab ich aber nichts auszusetzen.

Gruß, trusty

Das Volumentraining beinhaltet ein Training wo über mehreren Übungen und Sätzen der Muskel richtig ausgereizt wird. Normalerweise ist dies auch die gängigste Trainingsform im BB. Dem gegenüber steht das HIT Training wo mit weniger Übungen/Sätzen aber einer sehr hohen Gewichtsintensität trainiert wird. Da du ja schon im Split trainierst und vermutlich auch 2-3 Übungen mit jeweils 3-4 Sätzen pro Muskel ausübst ( ist jetzt meine Vermutung ) befindest du dich schon im Volumentraining. Dein erster Plan ist i.O. Der zweite Plan halte ich nicht für gut. Mit Brust und Rücken an einem Tag hast du zwei große Muskelgruppen die du im Volumentraining in meinen Augen nicht optimal trainieren kannst.

Was möchtest Du wissen?