Nervschmerzen am Rücken wollen nicht weg?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ein gereizter Nerv hat eine Ursache, und die sollte herausgefunden werden. Da es auch temporäre Reizzustände gibt, die auf einer einmaligen Belastungsspitze beruhen, hat der Arzt wohl gemeint, dass es wahrscheinlich von alleine verschwindet. Tut es das jetzt aber nicht, sollte man dem nachgehen.

Der Rücken ist sehr komplex und es können daher viele Ursachen sein. Gehe am besten nochmal zu einem Arzt (Orthopäde oder Sportarzt) und der sollte dann seine Diagnose auf bildgebende Maßnahmen bauen, also röntgen oder/und ein MRT machen. Dann kann man sehen, ob ein Schaden (Bandscheibe, Facettengelenk...) vorliegt. Es kann auch durch Fehlhaltung begründet sein, z.B. ein starkes Hohlkreuz kann auch Schmerzen bei Belastung verursachen. Überprüfe auch deine im Alltag eingenommene Haltung, wie du sitzt usw. In manchen Fällen hilft auch eine Stärkung der Rückenmuskulatur (Rückenaufrichter), um Schmerzen los zu werden. Aber gehe bitte noch mal zu einem anderen Arzt, der sich das genauer anschaut. Schmerzmittel einnehmen ist nämlich keine Therapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nerven mit Wärmepflaster zu behandeln ist absolut unratsam. Auf jedem Wärmepflaster Verpackung steht sogar, dass diese nicht zur Behandlung von Schmerzen der Nerven gentuzt werden soll. Such am besten einen Neurologen auf, der kennt sich meistens mit solchen Problemen aus. Es kann aber auch sein, dass du eine Blockade im Rücken hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?