Nervige Hüftrollen wegbekommen

3 Antworten

Schon die kleinste Nasch-Sünde zeigt sich hier sofort: An der Hüfte. Aber keine Angst, die unerwünschten Polster können Sie auch schnell wieder loswerden – ganz ohne Diät!

Tipp 1-4
1. Auf Fettmenge achten

Essen Sie täglich nicht mehr als 45 Gramm Fett. Machen Sie Sport, gibt’s noch einen Extra-Bonus: Dann sind 55 Gramm erlaubt. Vergessen Sie auf keinen Fall die versteckten Fette, zum Beispiel in Wurst und Käse.

2. In Schwung mit Hula-Hoop-Reifen

Üben Sie mal wieder mit dem Hula-Hoop-Reifen den Hüftschwung. Die rhythmische Bewegung erhöht nicht nur die

Fettverbrennung

, sondern festigt auch gleichzeitig das Gewebe im Bereich von

Bauch

3. Blitzgymnastik für schlanke Hüften

Diese Übung strafft die

Haut

und baut Muskeln auf. Muskelmasse verbrennt 20-mal mehr

Kalorien

als Fettmasse und das auch im Ruhezustand. So wird’s gemacht: gerade hinstellen, Beine schulterbreit auseinander. Die Knie leicht beugen. Einen Besenstiel in den Nacken legen und den Oberkörper im Wechsel zur rechten und dann zur linken Seite drehen. Beim Wechsel in der Mitte immer wieder eine Mini-Pause einlegen. 20-mal zu jeder Seite drehen.

4. Ausdauersport verbrennt Hüftfett

5. Slim-Aromawickel nimmt Umfang

Entschlackt und kurbelt die Fettverbrennung an: je 8 Tropfen Geranium-, Rosmarin- und Lavendelöl (100 Prozent naturreines Öl verwenden) in eine Schale mit Weizenkeimöl (oder andere Ölsorte) geben. Darin ein langes Leinentuch (Apotheke) tränken und fest um die Hüfte wickeln. Mit einem Handtuch umwickeln und 20 Minuten einwirken lassen.

6. Mit einer Tunika ein wenig mogeln

Eine lange

Tunika

ist die perfekte Wahl bei breiten Hüften. Sie betont Oberkörper und Dekolleté und streckt die

Figur

optisch.

7. Eiswürfel festigen Bindegewebe

Kälte ist gut gegen Fettpölsterchen und schlaffes Bindegewebe. In jede Hand einen Eiswürfel nehmen und kurz über Bauch und Hüften fahren. Dann mit einem Frotteetuch trocken rubbeln.

Hoffe ich konnte dir helfen
Hoffe ich konnte

Also ich muss wurststurm widersprechen: 

mein Ex-Mann ist auch ein sehr, sehr sportlicher Typ mit einem durchtrainiertem Körper. Sport treibt er schon sein ganzes Leben lang und ist auch sehr diszipliniert, allerdings hatte auch er das Problem, dass es an den Hüften eben nicht so "perfekt" aussah, wie er es haben wollte. Letztendlich hat er dann eine Fettabsaugung durchführen lassen. Und das hat eben nichts damit zu tun, dass er nicht konsequent genug war. Für ihn war das eine Sache der Ästhetik. 

Deshalb TimBecks: falls das für dich auch eine Option wäre, lasse ich dir mal eine Seite da auf der sich mein Ex informiert hatte, da findest du dann Infos zur Liposuktion.  

http://meyer-gattermann.de/bereich/fettabsaugung/ 

Viel Erfolg dir bei allem! 

Hüftspeck ist sicher nichts genetisches. Das ist einfach Disziplin. Mit Sport hat das wenig zu tun aber sehr viel mich Naschen, Alkohol und oder Fastfood.

Warum nehme ich nicht ab?

Ich weiß nicht ob mir hier jemand helfen kann aber ich hoffs auf jeden fall... Ich bin zwar nicht wirklich dick oder so (65 kg bei 168 cm) jedoch möchte ich schon ein wenig schlanker aussehen habe nämlich viel Hüftspeck und einen großen Hintern.... Also mein Problem ist das ich einfach nicht abnehmen kann.... Ich mach jetzt seit Mitte Jänner 4 mal die Woche Sport (2x die Woche Hypoxi Training, 1x Aerobic und 1x die Woche skaten) und ernähre mich auch viel gesünder: Früh: Müsli mit Naturjoghurt u. Obst od. Vollkornbrot mit leichten Aufstrich, Mittags: Kantine -Vollwertmenü (leider ab und zu als Nachtisch einen Schokoriegel) , Abends: Obst oder garnichts..... Was mach ich falsch? Ich hab bis jetzt noch kein einziges Gramm an Gewicht verloren und auch nicht an Umfang, alle Hosen sind noch gleich eng wie vorher...schön langsam verlier ich echt die Geduld... ;-( Was mach ich falsch? ? Würde mich sehr freuen über eure Antworten...

...zur Frage

Mit Fußball aufhören?

Servus,

ich bin 19 Jahre alt und spiele Fußball seit ich 3 Jahre bin. Bin dieses Jahr in den Herrenbereich gekommen. Spiele bei uns hier im Dorf in der 1. Herren. Gerade läuft die Vorbereitung. Spielen in der Bezirksliga, also schon professioneller.

Doch mein Problem ist, dass ich vom Kopf her nicht ganz in der Mannschaft bin. Ich stelle mir ständig vor aufzuhören. Meine Leidenschaft gilt dem Crossfit! Eindeutig. Fußball ist mehr so nebenbei, obwohl das auch im Moment 5 Tage der Woche in Anspruch nimmt.

Sollte ich mit dem Fußball noch weiter machen? Ich bin ein recht guter Spieler, doch ich bin nicht mit Leidenschaft dabei. Kommt das wieder in der Saison?

Oder sollte ich meinem Herzen folgen und mich voll und ganz dem Crossfit hingeben?

Mein Ansehen im Dorf würde natürlich erheblich unter dem Rückzug aus der Mannschaft leiden. Bin echt hin und her gerissen.

Ein paar Einschätzungen von euch wären mir ganz nett. Vielleicht habt ihr auch schon sowas durchgemacht.

Gruß

...zur Frage

schnell ausdauer aufbauen?

Hallo :) Bei uns an der Schule findet in einem Monat ein Sportfest statt und ich will mich wirklich nicht
vor meinen Klassenkameraden blamieren. Ich muss sagen das ich, wie ich finde, sehr unsportlich bin. Ich habe sehr wenig Ausdauer und bin nicht wirklich schnell. Da ich dazu auch noch sehr klein bin kann ich beim laufen/rennen auch nicht wirklich große Schritte machen. Ich habe mir heute vorgenommen für den Rest des Monats joggen zu gehen aber kann ich auch noch etwas anderes für die Ausdauer tun? Vielleicht Übungen etc. die man auch zu Hause oder sonnst wo erledigen kann? Beim Weitsprung bin ich echt gut (was mich sehr erstaunt) aber beim Werfen echt die Niete ;/ da hab ich es schon aufgegeben. (Da ist mir die Note aber auch wirklich egal)

Zu mir:

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob dass jetzt wichtig ist aber ich schreib das trotzdem mal rein , vielleicht gibt es ja für meine Altersklasse etc. ja bestimmte Strecken die ich laufen muss.:)

1,62m

13 jahre

weiblich

Danke für die Antworten Mfg Levi

...zur Frage

Klettern allein?!

Hey, ich hab ein kleeeeeines problem was einige von euch eventuell nicht mal ansatzweise nachvollziehen können. Ich hab vor in einer Kletterhalle klettern zu gehen (wer häts gedacht?) aber naja, ich hab niemanden der mit mir jedewoche klettern gehen würde und das ist verdammte Schei** nunmal ein Sport für zwei. Zumindest am Anfang.

An sich ist das vielleicht nicht son großes Problem. Dann sucht man sich halt einen Kletterpartner da oder sowas. Nuur, und das schreib ich jetzt echt nur im Netz ... :D, ich will anfangen zu klettern, weil es etwas ist was mir in meiner Kindheit Spaß gemacht hat, hört sich dumm an ich weiß, aber ich hab das gefühl wenn ich das mal durchziehen würde, zu meinem Hobby mache ich vielleicht aus meiner,( fuuuck ich will das nicht schreiben :D) ES, Bordeline Nummer raus komme... :X

Ich hab einfach durch meine Phobie gegen Menschen nie Sport machen können. Wie schon gesagt für viele wird das keine ausrede sein aber hey, ihr wollt nicht wissen was ich alles schon gemacht hab nur um menschen aus den weg zu gehen :D

Das ding ist jetzt nur...ich weiß nicht was ich machen soll. Ich raste aus wenn ich mich unwohl fühle...ich kann doch nicht einfach da auftauchen und warten bis jemand mich fragt ob ich einen Kletterpartner suche und wenn doch ( was ich stark bezweifle, weil ich eben ich bin -.-) dann nicht mittendrin abbreche und wegrenne oder keine luft mehr bekomme etc. Hat vielleicht IRGENDEINER ne ahnung was ich machen kann?

Und sry, nervige angewohnheit viel zu schreiben...und das ist schon ziemlich, ziiiemlich kurz :D __________________________________________________________

Sina ^.^

...zur Frage

Kennt ihr Hüft-schonende Kratübungen?

Hey Leute Ich (w/19) habe ein Hüftimpingement, die Untersuchung habe ich erst in 2 Wochen, aber ich hatte das schon auf der anderen Seite, desshalb weiss ich schon was es ist. Ich habe deshalb vor 2 Monaten mit Sport (Ballett, Fitness) aufgehört. 1. Wegen den Schmerzen und 2. Um nicht den Knorpel zu schädigen. Ohne Sport fühle ich mich aber so scheisse, als wäre ich aus Pudding. Kennt ihr Kraftübungen, die die Hüfte nicht alzusehr beanspruchen? (ausser einfache Arm Übungen) Ich denke vorallem an Eigengewicht-, Hanteln- und TRX-Übungen.

...zur Frage

Trichterbrust und seitliche Speckrollen, was tun ?

Hallo Leute,

ich habe leider wie man auf dem Bild sieht eine Trichterbrust, bin schon seit ca einem halben Jahr im Fitnessstudio um das so optisch hinzukriegen das man die nicht mehr erkennt, das einzige woran ich verzweifele sind die seitlichen Hüften. Wie ihr auf dem Foto seht habe ich da Hüftspeck, wie kann ich das am besten wegbekommen ? Mehr seitliche Bauchmuskeln trainieren ? Oder einfach nur abnehmen, das Problem dabei ist aber das ich schon dünn bin und je mehr ich abnehme umso mehr sieht man die Rippenknochen wegen der Trichterbrust. Bitte helft mir ....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?