Neoprenanzug zum Triathlon?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Es gibt Neos mit langen Beinen und langen Armen, langen Beinen und ohne Arm und alle möglichen Zwischenformen. Hier kommt es neben der Jahreszeit und Wassertemperatur auch auf dich an. Manche fühlen sich eingeengt und möchten gerne möglichst freie Arme und Schultern haben. Eine Empfehlung einer bestimmten Firma ist auch nicht möglich, da wie schon gesagt es immer auf die persönlichen Vorlieben ankommt (und natürlich auf die Geldsumme die man bereit ist auszugeben). Für eien großen Geldbeutel gibt es die Möglichkeit sich einen Neoprenanzug nach seinen Maßen herstellen zu lassen.

Zum Wechsel kann es eigentlich nur den Rat geben, üben üben üben. Für das schnelle an- und auskleiden gibt es viele Theorien und ebensoviele Videos bei Youtube.

Es gibt NeoprenTestcenter oder Testschwimmtage. Wenn du ihn nicht sofort kaufen willt, wäre das mal ein guter Anfang.

Nimm auf jeden Fall einen, den Du selbst leicht öffnen kannst, die mit Reißverschluß hinten sind dafür nicht geeignet.

Kann ich so nicht bestätigen. Alle meine Neoprens hatten/haben den Reißverschluss hinten. Durch die Kordel am Zipper kommt man da auch gut dran wenn man ein bissel fertig aus dem Wasser kommt.

0
@swimmi

So sehe ich das auch. Die für Triathlon ausgelegten Neoprenanzüge haben den Reißverschluss immer hinten. Mit der Leine lässt er sich super schnell öffnen. Reißverschluss vorne ist mir höchtens bei Surfanzügen oder sonstigen Freizeit-Neoprenanzügen bekannt.

0

Was möchtest Du wissen?