Neoprenanzug für Sommer zum Kajakfahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt vielmehr auf die Temperatur des Gewässers an. Sollte es nicht so kalt sein, dass du der Meinung bist ohne Neoprenanzug zu frieren, kann ich dir auch ein Lycra-Shirt bzw. UV-Shirt empfehlen. Diese wärmen ebenfalls etwas, schützen aber vor allem vor UV-Strahlung (falls entsprechend betitelt) und Wind.

Erstmal vielen dank für eure Antworten  @EiweissKuchen und @fussballking.  Ich habe jetzt für ein kurzes Neprenoberteil entschieden ( dieses hier: http://www.ekue-sport.de/palm-wairoa-ss ) , der für die Wassertemperatur hier in Deutschland zum normale Kajakfahren ausreichen würde. Aber sollte ich meine Beine auch in Neopren einkleiden oder würde eine normale SPorthose ausreiche? Ich habe jetzt zuerst an das Shirt gedacht, weil ich Oberkörper die ganzen Organe sind etc. und das erstmal am wichtigsten ist.  Ich glaube nicht, dass meine Beine im deutschen Gewässer wegen der Temperatur abfallen werden oder?

Es kommt darauf an, welchen Schwierigkeitsgrad Du Dir vornimmst. Bei starken Stromschnellen im kalten Flusswasser, würde ich schon empfehlen einen Neopren zu tragen. Wenigstens einen Shorti, obwohl es beim Rudern auch sehr warm werden kann. Wo soll es denn hingehen?

Was möchtest Du wissen?