Nehmt ihr Stöcke zum Inlineskaten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja wie sieht denn ein Langläufer ohne Stöcke aus? richtig Ziemlich langsam, mit den Stöcken entlastest du die Beinmuskulatur und bist entweder schneller oder du kommst bei gleichem Tempo (wie ohne Stöcke) einfach weiter. Leider ist es auch ein bisschen gefährlicher wenn man diese Spitzen Dinger immer dabei hat. Aber bei einer geeigneten Strecken und etwas Menschenverstand kein Problem. Ach ja und es macht super Spaß mal in höhere Geschindigkeiten zu kommen.

Natürlich nicht Leute die so etwas machen sehen meiner Meinung nach A:affig aus und B:ist das was für faule Säcke die nicht ihre Beine anstrengen wollen sondern lieber die Arme aber da inlinskaten ein Sport ist der auf Beinkraft setzt würde ich es von Anfang an richtig machen (ich habs gemacht und kann mich über das resultat nicht beschweren)

Bedarf es viel Übung, mit Speed Inlinern (5 Rollen, lange Schiene) zu fahren?

Ich überlege derzeit, mir Speed Inliner zuzulegen, um statt mit dem Rennrad, mit den Inlinern mal zu flitzen. Hier gibt es ja Modelle mit 5 Rädern und einer längeren Schiene. Ist das kompliziert oder kann man die Dinger einfach anziehen und los gehts? Ich kenne bereits normale Inliner und fahre sehr sicher.

...zur Frage

Anfänger fragen zu Aggressiv Inliner

Hi, Bin fast 12 und fahre leidenschaftlich gern Inline Skates. Dann hab ich im i-net gesehen wie Aggressiv Inlinskater oder wie das heißt fahren. Also erstmal bin ich zu spät wenn ich mit 11 gerade erst...... Kleine Rampen springe, Über sachen springe ca 30cm hoch und noch paar andere Sachen kann. Welche Aggressive Inliner für Anfänger? (Nur Marke schreiben) Wie lerne ich am besten Griden? Und wo kann ich überall griden? danke fürs antworten : - ) (^____^)

...zur Frage

Inliner-Fragen :))

Genau. ;) Ich bin 15 Jahre alt und kann eigentlich schon seit der 1. Klasse oder so Inliner fahren. Anfang letzten Jahres hatte ich dann mal wieder richtig Lust darauf und bin wieder damit angefangen und habe mir auch neue Inliner gekauft, weil mir meine alten viel zu klein geworden sind (ich bin dann übergangsweise mit dicken Socken mit den eigentlich viel zu großen von meinem Papa gefahren :D) >>> Die K2 Celena mit 90 mm Rollen. Seitdem fahre ich, wenn das Wetter passt (ging ja jetzt einige Monate nicht mehr gut), mindestens 1 mal in der Woche, oft mehrmals. Heute habe ich mal meine Zeit etc. gemessen. Also für 9,1 km habe ich 30:02 Minuten gebraucht, Durchschnittsgeschwindigkeit 18 km/h, Höchstgeschwindigkeit 28 km/h. Die Straßen sind manchmal perfekt, oft wurden sie an vielen Stellen "geflickt", es geht immer nur ein wenig bergauf/bergab ;) Wohne auf dem absoluten Land :D Jetzt wollte ich eigentlich nur mal fragen: 1. Was haltet ihr von den Inlinern, die ich habe? Kennt ihr die, sind die gut? Kann man jetzt sowieso nichts mehr dran ändern, nur mal so eure Meinung ;) 2. Ist die Geschwindigkeit akzeptabel, in welche "Kategorie" würdet ihr mich da einstufen ;)? 3. Wie kann ich mich noch verbessern? :) Wenn ihr Zeit habt meinen Text zu lesen und meine Fragen zu beantworten: Dankeschön :) Ich möchte einfach mal ein paar Meinungen von euch Profis oder Freizeitfahrern hören :D Liebe Grüße :))

...zur Frage

Gebogene Stöcke zum Walken?

Ich habe letztens eine Gruppe Nordic Walker gesehen, die mit gebogenen Stöcken gesportelt haben. Hat das Vorteile oder ist das ein Modegag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?