Nach wievielen Kilometern sollt ich meine Laufschuhe wechseln?

1 Antwort

Spätestens nach ca. 1000 km oder wenn Profil teilweise abgelaufen oder die Sohle sich leicht verformt

Laufbandanalyse bei Runners Point

Hallo,

ich nun endlich eine Laufbandanalyse bei Runners Point gemacht. Diese war auch mehr oder weniger aufschlussreich.

Ich habe bis dahin etwa 2 Monate den Brooks Trance 7 gelaufen, dieser soll ja für Leute mit Pronation sein.

Nun habe ich aber eigentlich immer Schmerzen (im Knie) mit diesem Schuh und vermutete das ich garnicht so eine Stützfunktion brauche. Dann habe ich mir mal einen Test gemacht, welcher Fußtyp ich bin, laut dem Wassertest bin ich ein "normaler" Fußtyp.

Zwischenzeitlich habe ich mal einen anderen Schuh mit Stützfunktion ausprobiert und ich bekam enorme Schmerzen am rechten Hüftgelenk, welche ich nie hatte.

Bei der Laufbandanalyse, die wirklich nicht sehr professionell wirkte, sagte mir der Verkäufer ohne vorher einen Test gemacht zu haben welcher Fußtyp ich bin, das ich leicht nach außen gehe. Das Wort Supination oder sonstige Fachbegriffe hat er nicht erwähnt.

Für mich sah ehrlich gesagt alles "normal" aus, nicht zu enorm umgeknickt oder sonst was.

Meine Frage lauten:

Können die von mir beschriebenen Schmerzen vom falschen Schuh kommen?

Ich bin dann laut dem Verkäufer doch ein Kandidat für Unterpronation(Supination) oder?

Wie passt das dann zusammen das er mir einen Schuh für 120 Euro mit Stützfunktion verkaufen wollte (Asic Foundation 10)?!

...zur Frage

Laufschuhe: in der Waschmaschine waschen?

Hallo laufendes Volk!

Seit einigen Jahren bin ich begeisterter Läufer (Waldwege, öffentl. Lauf- Events). Dabei habe ich vor längerer Zeit den Tipp bekommen, meine (von innen und außen) dreckigen "Nike Air"- Laufschuhe zum Reinigen einfach bei 30 Grad in der Waschmaschine zu waschen!

Das habe ich dann auch immer gemacht; manchmal habe ich so schon nach 1 Woche die Schuhe wieder in die WaMA gesteckt, wenn ich täglich gelaufen bin. Dazu habe ich flüssiges Waschmittel in die Schuhe vorher geschüttet, vor dem Waschgang. Danach waren die Schuhe nicht nur wieder schön sauber (Dreck, Schweiß, Blut), sondern haben auch gut gerochen! (sonst stinken sie bei meinen Schweißfüßen immer schnell).

Nun hat mir aber vor kurzem Jemand gesagt, dass es nicht gut sei, die Laufschuhe in die WaMa zu stecken, weil das die Dämmschicht in der Sohle beschädigen könnte, und somit würde die Qualität der Laufschuhe mittelfristig beeinträchtigt werden! Wenn ich mir neue Schuhe kaufen wollte, dann sollte ich das vermeiden, um lange optimal von den neuen Laufschuhen profitieren zu können! (Verkäufer einer Sportabteilung).

ISt das wahr? - Dann hättte ich ja jahrelang meine Laufschuhe schlecht behandelt - und mich dazu! Andererseits: meine Füße schwitzen sehr in diesen Laufschuhen; aufgeplatzte Blasen und aufgescheuerte Haut lässt Blut zurück; ganz abgesehen vom Geruch!

Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?