nach welchen zeitraum bricht man zusammen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

soll das ein dummer scherz sein?! wenn du den verdacht auf diabetes hast, AB ZUM TEST! warten, bis man zusammenbricht? gaaanz schlechte idee. die zeit bis dahin ist nicht genau zu sagen, da es von zu vielen faktoren abhängt wie der ausgeprägtheit der krankheit, der ernährung, der bewegung, etc. es hängt aber vorallem davon ab, ob du unter- oder überzuckert bist. unterzuckert: müde, kalt, schwarz vor augen, erbrechen, kreislaufzusammenbruch, etc überzuckert: erbrechen, durst, schwächeanfall, schwindel bei beiden fällst du dann in ein koma zu testverfahren und therapien gibts genug im netz nachzulesen, allerdings ein kleiner tipp: falls du es wissen willst, kannst du mal vom urin kosten. schmeckts süß, ist die wahrscheinlichkeit auf diabetes hoch, da so zucker ausgeschieden wird. und nein, es muss nicht sein, dass dann alles ok wird. es kann genausogut sein, dass du nicht sofort gefunden wirst, es zu lange dauert, bis gegenmaßnahmen ergriffen werden können, etc. und dann hast du ein ordentliches problem... oder auch garkeines mehr!

Ich denke auch, dass es wichtig ist alles nötige von einem kompetenten Arzt abklären zu lassen. Trotzdem ist dabei wichtig sich nicht verrückt zu machen und selbst zu diagnostizieren oder eine vernünftige ärztliche Untersuchung durch Ferndiagnosen ersetzen zu lassen. Dadurch, dass Diabetes immer häufiger in den Medien diskutiert wird und immer mehr Menschen betroffen sind, habe ich mich da auch mal informiert und bin auf diese Seite über Diabetes: http://www.mensch-und-gesundheit.info/typ-II-diabetes-probleme-mit-dem-blutzuckerspiegel gestoßen, die ich ganz informativ fand. Viele Grüße

Diabethis findet man über eine Blutuntersuchung heraus. Der Blutzuckerspiegel darf im nüchternen Zustand sowie Zeitversetzt nach einer Mahlzeit einen gewissen Wert X nicht überschreiten. Die Ärzte können das also recht schnell fest stellen. Von daher gehe zum Arzt und laß den Blutzuckerspiegel prüfen.

Was möchtest Du wissen?