Nach vorne mit dem Kopf gucken bei Liegestützen ?

1 Antwort

Ehrlich gesagt kenne ich nur die Variante mit dem nach unten gucken. Der Vorteil ist jedenfalls, dass du sehr gut deine Nasenspitze als untersten Punkt benutzen kannst und vorallem auch einfacher deinen Rücken gerade ausrichtest. Das ist einer der wesentlichen Fehler bei Liegestützen, dass die Leute ihre Rücken entweder durchhängen lassen oder eben einen Buckel machen. Nach vorne gucken, kenne ich garnicht.

Was möchtest Du wissen?