Frage von Marius1872, 100

Nach Training wenig KH und Eiweiße im Körper da Krankheit, was passiert nun?

Ich war gestern von 18-19 Uhr trainieren, danach ne ordentliche Portion Kohlenhydrate und Eiweiße zu mir genommen doch dann eine Salmonellen Vergiftung bekommen und alles gegen 24 Uhr rausgebrochen.

Die nächsten Tage werde ich wohl nichts essen können nur wie verhält sich jetzt der Muskel? Er muss sich ja regenerieren aber, von was?

LG Marius

Antwort
von DeepBlue, 13

Hi,

jetzt mach Dir um Deine Muskeln erst 'mal keine Sorgen. Selbst wenn der Körper nun einen Teil der benötigen Energie aus dem Glykogenspeicher der Muskulatur holt, wird sich das, wenn Du wieder gesund bist, schnell wieder normalisieren.

Konzentriere Dich lieber darauf, wieder gesund zu werden: Schluck Deine Medizin, trink ausreichend Wasser und dünnen Tee und knabber hin und wieder eine Salzstange.

Gute Besserung! Blue

Antwort
von YuSmart, 12

Nichts, was soll da passieren. Ich esse nur einmal am Tag (OMAD / Intermittend Fasting) bei einem 4er Split und esse nach dem Training nie etwas. Auch mache ich 2-mal im Jahr ein 14-tägiges Wasserfasten und selbst da passiert nichts. Zumindest nichts sichtbares.

Antwort
von wurststurm, 19

Von dem, was du die Tage davor gegessen hast.

Kommentar von Marius1872 ,

Ich habe wie gesagt gebrochen, 8kg dadurch verloren ich wüsste nicht wieso was von den letzten Tagen noch drin sein sollte.. Also Muskeln oder fett richtig? Die abgebaut werden?

Kommentar von wurststurm ,

Zucker im Blut, Zucker im Muskel, Fett in den Zellen und sämtliche Körpersubstanzen können zur Energiegewinnung genutzt werden. Hat der Körper nichts mehr zersetzt er die eigenen Muskeln und Organe. Aber das erst nach Wochen ohne Nahrung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community