Nach Kasachstan gehen um FussballProfi zu werden?mit 16?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kasachstan ist so ziemlich das letzte Drecksloch, regiert von einem postsowjetischen Autokraten, der ein korruptes Regime lenkt. Von liberalen Gedanken oder gar demokratischen Ansätzen sind die Leute da weit entfernt. Schwule, Andersdenkende, Andersgläubige etc. werden ausgegrenzt und unterdrückt, ich würde mir das sehr genau überlegen in so eine piefige und verarmte Gegend von engstirnigen Apparatschniks zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChrisRM 11.06.2017, 23:20

Ist mir alles bekannt ich hätte Verwandte dort das ich nicht allein mich dort rumschlagen muss :)

0
wurststurm 12.06.2017, 07:24
@ChrisRM

Deutsche Kreisklasse ist auch in Kasachstan nicht mehr als obere Dorfliga. Fussballer wirst du da auch nicht. Statt einer ordentlichen Ausbildung kannst du dann deiner lieben Verwandtschaft beim Saufen zuschauen. Als Abenteuerurlaub nicht schlecht. Klingt mir aber eher nach verlorenen Jahren.

0

Ich würde mich zuerst mal darum kümmern meine Ausbildung abzuschließen, mit 15-16 könnte es ja sein, dass du gerade dabei bist oder es noch dauert.

Ich hatte auch die Möglichkeit ins Ausland zu gehen, ich habe aber abgelehnt weil ich im letzten Schuljahr war und die Schule abschließen wollte.

Glaube daran sollte man zuerst denken. Falls es dann nichts wird hat man wenigstens die Chance auf einen halbwegs guten Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ChrisRM 11.06.2017, 23:20

Also ich werde im nächsten Jahr 16 dann hab ich die Schule fertig und sehr warhscheinlich meinen erweiterten Realabschluss ich könnte ja 1-2Jahre in Kasachstan versuchen Fussballer zu werden und wenn das nichts wird nach Deutschland zurückkommen und eine Ausbildung/Abi machen oder ist das eine schlechte idee? in meiner klasse sind sowieso alle 1-3 Jahre älter als ich 

0

Ich kann mir vorstellen, von Kasachstan nach Deutschland zu gehen, um Fußballprofi zu werden. Umgekehrt wird das eher nichts. Da gibt es keine sinnvolle Jugendarbeit.

So wie sich der Text liest, solltest Du dir in Deutschland einen neuen Verein suchen. Dabei solltest du Wert auf die Qualität deines Trainers legen. Profifußballer ist ein Ausbildungsberuf, der nur mit viel Fleiß und guter Anleitung erlernt werden kann.

Mehr von mir gibt es hier: https://www.torspielertraining.de
oder bei Twitter: https://twitter.com/TorspielerTheo
oder bei Facebook: https://www.facebook.com/TorspielerTheo/info
Bitte abonnieren und teilen! Danke für deine Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?