Nach Kahnbeinbruch Fußballspielen?

1 Antwort

Das ist etwas das du in zwei Tagen deinen Arzt fragen kannst. Gute Besserung!

Wie lange dauert es noch bis mein Kapselriss verheilt ist?

Hey, mein Name ist Nils, ich bin 17 Jahre alt und leide seit circa. 8 Wochen an einem Kapselriss im Mittelfußbereich, bzw. Spannbereich. Ich habe mir die Verletzung vermutlich beim Fußballspielen in der Halle zugezogen, wie ich das angestellt habe, weiß ich allerdings nicht. Der Schmerz ist plötzlich aufgetreten. Ich kann mir nicht erklären, wie es passiert ist. Gut zu erkennen ist der vorhandene Schmerz daran, dass ich, als Fußballer, nicht schießen kann. Diese Belastung, wenn ein Ball gegen mein Fuß prallt, ist quasi unmöglich. Das Laufen und Gehen dagegen möglich, zwar leicht eingeschränkt, aber es ist möglich. Anfangs war ich bei 'meinem' Arzt, der mir eine Bandage gegeben hat. Ich hab das Training kurz darauf wieder aufgenommen, habe aber trotzdem gemerkt, dass es unmöglich ist für mich zu trainieren. Kurze Zeit später war ich bei einem anderem Arzt, um mir eine zweite Meinung zu holen. Dieser empfahl mir dann, ein Tape zu tragen und weiterhin zu warten, ob der Schmerz nach 10-12 Tagen immer noch vorhanden sei. Dann waren mittlerweile 4 Wochen vergangen. Anschließend habe ich noch eine Zink-Leim-Verband Therapie gemacht, der Schmerz hat sich aber kaum verändert. Inzwischen trage ich seit 2 Wochen eine Sportlasticschiene für den Fuß - http://www.sporlastic.de/de/main/7_fuss/07075.html - die mein Mittelfußbereich entlasten soll, es wird aber nicht besser.

...zur Frage

in wie weit sind schmerzen nach einer meniskusteilentfernung normal?

mir wurde vor 2 monaten ca. 60% des linken außenmeniskus entfernt. danach habe ich das bein 1 woche komplett gar nicht belastet, nach einer woche krankengymnastik, muskelaufbau und längere spaziergänge gemacht, nach 3-4 wochen habe ich dazu noch radfahren begonnen und seit 2 wochen, also 6 wochen danach habe ich mit lauftraining und ganz leicht fußball angefangen.

klar hatte ich am anfang immer wieder schmerzen, auch beim gehen und treppensteigen, was dann aber gaanz gut wurde. mittlerweile merke ich da gar nichts mehr, nur wenn ich eine längere lauf- oder leichte fußballeinheit einlege, kommen die schmerzen schon leicht wieder. es tut aber nicht während dem sport weh, sondern am abend, bzw. tag danach, allerdings immer nur kurz wenn ich beispielweise länger gesessen bin und dann wieder ein paar schritte gehe. außerdem ist es von einheit zu einheit besser geworden.

jetzt meine frage: sind das normale schmerzen, da sich das knie einfach erst wieder daran gewöhnen muss und sich die muskeln aufbauen, oder ist das 8 wochen später eher unnormal?

...zur Frage

Muskelzerrung oder Muskelfaserriss? Wie unterscheiden?

Ich war gestern beim Fußballtraining und habe so nach und nach allmählich Probleme in der linken Oberschenkelrückseite bekommen. Habe daraufhin Sprints vermieden, das Training aber bis zum Ende durchgezogen. Im Anschluss daran konnte ich normal nach Hause laufen, kurz vor meiner Haustür tat es bei einem Schritt aber einmal kurz ein bisschen "plötzlich" weh. Aber auch danach konnte ich weiter normal laufen. Zuhause habe ich dann erstmal ein kaltes und anschließend ein heißes Bad genommen, nachts dann keine Schmerzen gehabt. Heute tut es beim schnellen Gehen etwas krampfartig weh, aber wenn ich langsam belaste, habe ich das Gefühl, dass der Muskel schon mindestens 90% an Power bringt. Habe ich Glück gehabt und es ist nur ein Zerrung? Woran merke ich das? Eine Delle kann ich nicht tasten, einen Bluterguss sieht man auch nicht. Und wie kann ich möglichst schnell regenerieren? Drei Wochen Pause wäre furchtbar. Danke für Eure Hilfe!
LG Lena

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?