Nach GKT kein Muskelkater und immer noch Power?

4 Antworten

Hi Luistemm,

ein Muskelkater ist zwar für viele Athleten eine "nette Sache", (manche sind ganz heiß drauf) für ein effktives Training ist dieser allerdings nicht notwendig. Der Muskelkater zeigt dir einfach, daß du etwas übertrieben hast. Im Laufe der Zeit wird es immer schwieriger überhaupt noch einen MK zu bekommen - der Körper gewöhnt sich ziemlich schnell an die Belastungen.

Tipp:

ich würde an deiner Stelle als Einsteiger nach einem ca. 6-wöchigem Ganzkörpertraining auf einen Splittingplan umstellen.

Bspw so:

Tag 1: Brust, Bizeps. (8 bzw 6 Arbeitssätze)

Tag 2: Rücken, Trizeps, Schultern.

Tag 3: Beine, Bauch

LG

Intensität erhöhen, jeweils im 6-8 WD Bereich arbeiten bei GK, 3 Sätze, wenn immernoch zu erholt, 4 Sätze

Hi,

eigentlich solltest Du schon Deine Muskeln spüren und nach dem Training groggy sein. Wenn Du danach noch Power hast, ist das ein Zeichen dafür, dass Du nicht richtig trainierst. Sprich: Ein zu geringes Gewicht wählst.

Gruß Blue

Warum spüre ich den Trizeps nach dem Training nicht?

Ich trainiere derzeit mit folgendem Ganzkörpertrainingsprogramm alle zwei Tage: (ZM=Zielmuskel; HM = Hilfsmuskel) Rudern im Sitzen vorgebeugt - ZM: Rücken / Latissimus HM: Bizeps Hammer Kurzhantel Curls - ZM: Oberarm / Bizeps HM: Unterarm Bankdrücken auf dem Boden - ZM: Brust HM: Vordere Schulter, Trizeps Dips - ZM: Trizeps & untere Brust HM: Schulter French Press - ZM: Trizeps Seitheben im SItzen - ZM: Mittlere Schulter HM: Kapuzenmuskel Seitheben im Sitzen vorgebeugt - ZM: Hintere Schulter HM: Rautenmuskel Aufsteiger mit Kurzhantel - ZM: Beinstrecker, Beinbeuger HM: Gesäßmuskel Kniebeuge - ZM: Beinstrecker, Beinbeuger HM: Rückenstrecker, Waden

Nach dem Training spüre ich den Bizeps stark und er ist zimmlich "ausgelaugt" aber obwohl ich bei den Trizepsübungen so viel Gewicht nehme das ich auf keinen Fall noch eine Wiederholung schaffe und bei den Dips auch bis zum äußersten gehe spüre ich den Bizeps schon 1 Minute nach dem Training garnichtmehr und ich habe auch nie Muskelkater. Ist das normal oder mache ich etwas falsch?

...zur Frage

Seit knapp einem halben Jahr spiele ich wieder Fussball und habe häufig übermässig langen und starken Muskelkater in den Waden. An was kann das liegen?

Hallo zusammen

Ich spiele nun seit einem knappen halben Jahr wieder Fussball.

Immer wenn wir ein Spiel hatten oder ein intensiveres Training, habe ich danach etwa 2-4 Tage Muskelkater. Was sehr lange ist wie ich finde, denn wir haben häufig 2 Tage nach dem Training ein Spiel.

Der Muskelkater ist fast meistens in den Waden, manchmal auch leicht in den Oberschenkeln.

Wenn ich dann mit Muskelkater 2 Tage wieder spielen gehe, fühlen sich meine Waden wie verkrampft an, nicht wie bei einem "herkömmlichen" Muskelkater. Was das Rennen sehr schwierig macht.

Bei all meinen Freunden hält der Muskelkater nicht so lange.

Wie kann ich das versuchen zu verhindern, oder was mache ich vielleicht falsch? Ich nehme ab und an (vor allem an Spiel-/Trainingstagen) Magnesiumtabletten, Perskindol und Arnica Globuli...

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Kann zu häufiger Muskelkater schädlich sein?

Ich trainiere immer mit vollem Einsatz, so fern ich mich auch gut fühle. Da kommt es schon oft vor, dass ich am nächsten Tag dann einen Muskelkater habe, oder auch die nächsten Tage. Eigentlich ist ein Muskalkater ja so etwas wie eine Mini-Verletzung der Muskulatur. Sind daher zu häufige Muskelkater schädlich für den Körper?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?