Nach dem Training mit Essen warten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist hilfreich, dafür zu sorgen, dass nach dem Ausdauersport die geleerten Glykogenspeicher so schnell es geht, wieder gefüllt werden. Daher ist es ratsam, möglichst schnell nach der körperlichen Belastung zu essen, zumal die Aufnahmefähigkeit unmittelbar danach (in den ersten beiden Stunden) auch größer ist, das heißt, Kohlenhydrate werden schneller aufgenommen. Deshalb ist es von Vorteil, direkt nach dem Sport zu essen.

Der Körper füllt zunächst erst die Glykogenspeicher in den Muskeln und dann die in der Leber. Dies dauert üblicherweise bis zu 48 Stunden. Da dabei die Vorräte vergrößert werden, profitiert der Körper davon in Bezug auf künftige sportliche Belastungen.

Bei Kraftsport ist es wichtig, nach der Belastung eiweißreiche Nahrung zu Dir zu nehmen. Auch hier ist die Aufnahmefähigkeit innerhalb der ersten Stunden nach der Belastung erhöht.

Es gibt jetzt keinen Grund mit dem Essen nach einem Training zu warten. Es sei denn du hast danach erstmal keinen Hunger. Ansonsten solltest du nach einem Ausdauertrainingseinheiten schon sehen das deine Glycogenspeicher wieder aufgefüllt werden. Das heißt komplexe Kohlenhydrate in Form von Vollkornprodukten ( Vollkornreis, Nudeln, Kartoffeln etc. ). Nach einem Krafttraining ist eine Eiweißreiche Kost sinnvoll, da Eiweiß der Nährstoff der Muskulatur ist und in den ersten beiden Stunden nach einem intensiven Krafttraining das Eiweiß auf Grund der noch vorhandenen Mehrfachdurchblutung der Muskulatur optimal verwertet werden kann.

Hallo fitpro,

pooky hat es ja bereits richtig angesprochen. Wenn Du die Kohlenhydratspeicher wieder auffüllen willst, ist es sicher richtig direkt nach dem Training zu essen.

Eine globale bzw. allgemeine Aussage läßt sich hier aber nicht treffen. Du solltest Dich fragen was du für Ziele verfolgst. Wenn du beispielsweise deine Kohlenhydratspeicher vollständig entleeren willst, machst Du eine Kohlenhydratdiät, d.h. du trainierst mehrere Trainingeinheiten (meist 2 - 3) ohne viele Kohlenhydrate nachzufüllen.

Allerdings sollte man sowas nur machen, wenn man sich ein bisschen auskennt und auch in einer guten konditionellen Verfassung ist (oder ein paar Kilos zu viel drauf hat).

Wie du sicher gemerkt hast, kann man eine so komplexe Frage nicht mit einer "kurzen" Antwort beantworten. Es ist, wie so oft, von vielen Faktoren abhängig und von der Zielsetzung die man hat. Wenn du keine spezielle Zielsetzung hast, hör auf dein "Bauch". Also, wie die anderen beiden bereits geschrieben haben. Wenn du hunger hast, ess was! Wenn du dies ausgewogen machst und genügend Mineralien (-> Verlust wegen Schwitzen) zu dir nimmst, kannst du eigentlich nichts falsch machen.

Grüße

Mittagessen zwischen Trainingseinheiten

Hallo

Morgen habe ich von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr Training und zwischendrin habe ich i.wann Zeit etwas zu Mittag zu essen. Habt ihr vielleicht einen Tipp, was ich mir machen könnte?

Ich dachte vielleicht an einen Salat mit Putenbruststreifen. Es sollte halt nichts sein, was mein Training wieder zunichte macht, aber auch nichts, was ich warmmachen müsste oder was ewig dauert bis ich es vorbereitet habe.

LG und ich freue mich schon auf eure Ideen

Luisa

...zur Frage

Wie werde ich Volleyball Profi?

Hallo!

Ich bin jetzt schon seid längerer Zeit beim Volleyball Training dabei und es macht mir echt Spaß! Ich würde es auch gerne 'professionell' spielen, z. B. Landesmeisterschaft. Aber ich habe Angst, dass ich zu klein ( Mädchen, 13, 1,60 cm) bin oder ich zu schlecht bin. Manchmal auch, dass man nicht entdeckt werden kann. Was muss ich also tun, um weiter aufzusteigen?

...zur Frage

Wie lange nach dem essen warten mit Training ?

Ich warte eigentlich immer 1,5 h bis 2 h, ist das okey so ?

...zur Frage

Muskelkater - Muskelwachstum

Hallo Zusammen.

Mich würde mal interessieren ob der Muskel während dem Muskelkater oder erst danach wächst.

Gruss Roger

...zur Frage

Wird der Nachbrenneffekt durch das Essen unterbrochen

Ich habe gehört, dass der Nachbrenneffekt unmittelbar nach dem Sport unterbrochen wird, alsbald man etwas isst. Es ist bei mir aber so, dass ich nach dem Training fast immer mit recht großem Hunger nach Hause komme. Eine ganze Weile vor dem Training esse ich eben nichts, dann das Training, da kommt schon was an Zeit der "nicht-Nahrungaufnahme" zusammen. Ist es denn so dramatisch, wenn man nach dem Training isst? Man kann ja eigentlich so viel an Nahrung zu sich nehmen, wie man auch wieder verbrennt, ohne zuzunehmen. Es wäre natürlich unschön, wenn man den Nachbrenneffekt durch das Essen wieder zunichte macht. Was sagt ihr dazu, habt ihr vielleicht Ernährungstipps für das Essen nach dem Sport?

...zur Frage

Eiweiss Shake vorher zubereiten gut oder nicht?

Hallo zusammen

Wenn ich am morgen schon de Shake für den Abend zubereite ist das nun gut oder nicht? Gibt es da einen Qualitätsverlust?

Grüsse Roger

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?