Nach dem Laufen die Beine kalt abduschen?

4 Antworten

Also ich halte es nach jeder Laufeinheit so. Ich dusche mir die Beine (erst das rechte, dann das linke) von unten nach oben kalt ab. Dann dusche ich komplett warm/heiß und zum Schluß dusche ich wieder erste die Beinen (rechts vor links) und dann den Oberkörper (erst recht Seite beginnen mit dem Arm; dann linke Seite). Ich bin der Auffassung, dass dies schon der Regenerierung und den "schweren Beinen "vorbeugt.

Also wenn ich schwere Beine habe dann kommt das vom vielen Training. Dann brauche ich mal eine Regenerationspause. Kalt duschen hilft da nicht.

Hilft nicht gegen schwere Beine aber wenn du im wechsel warm und kalt abduscht dann bleibt die von pooky beschriebene wirkung aus und wir sind wieder bei Kneip angekommen. Es schadet nicht und tut gut! Dadurch wird einfach die Durchblutung in den Beinen angeregt. Zur Regeneration würde ich jedoch eher einen Pausentag vorschlagen. Gruß Kotu!

Gegen schwere Beine hilft eher eine Ruhepause oder aber eine schöne warme Dusche. Wärme hilft eher Schadstoffe aus dem Körper zu schwemmen und den Regenerationsprozess einzuleiten als Kälte. Primär solltest du aber dein Training überdenken. Wenn du gehäuft mit schweren Beinen beim Training zu kämpfen hast kann deine Trainingsintensität zu hoch sein.

Was möchtest Du wissen?