nach dem kraft- und ausdauertraining essen?

2 Antworten

Wenn du nach dem Sport Hunger hast, spricht nichts dagegen, etwas Obst oder Quark zu essen. Nur eben keine fetten oder schwerverdaulichen Sachen mehr, weil der Körper diese nicht mehr so schnell verbrennt. Am besten wäre aber, du würdest gar nichts essen, wegen dem sogenannten Nachbrenneffekt. Dein Körper verbrennt nämlich auch noch nach dem Sport weiter Kalorien.

Klingt gut, oder auch Joghurt mit Apfel etc. Irgendwas leichtes für den Magen, was aber viele wichtige Stoffe beinhaltet. Gut sind auch immer ein paar Nudeln, 20 Uhr ist ja noch nicht so spät. Wenn du aber wenig willst dann nur was kleines leichtes!

ich möchte sport machen ..aber auf keinen fall abnehmen

wer hat tips für mich? ich bin weiblich und möchte meinen körper straffen ohne an gewicht zu verlieren will auch kein fett verlieren, da ich sonst untergewicht kriege.will lediglich die haut ein bisschen straffen.doch dazu muss ich ja sport machen und dieser verbrennt ja bekanntlich kcal. was soll ich machen damit ich genauso bleiben wie jetzt nur ein wenig straffer? ich habe überlegt mit eine pulsuhr zu kaufen,der einen kcalzähler enthält und dann die verbrannten kcal einfach durch mehr essen wieder zu sich nehmen. was haltet ihr davon oder wie handhabt ihr das ,wenn ihr sport macht,aber trotzdem nicht abnehmen wollt?

...zur Frage

Sport/Fasten

Hallo, ihr Lieben, also erst mal meine Lage: Ich faste einen ganzen Monat(religiös), somit darf ich nichts essen und trinken bis die Sonne untergeht. Das ist schlecht, da ich nach einem Monat fast meine ganze Muskelmasse, die ich mir aufgebaut habe verlieren werde. Was heißt, dass ich nach einem Monat wieder bei Null anfangen darf :( Meine Frage lautet also: Kann ich vlt eine Sportart über den Monat ausüben, die meine Kondition und meine Muskeln beibehält, dass also nichts "verloren" geht? So etwas wie Seil springen oder so? Ach ja, wann sollte ich diese Sportart dann ausüben, wie lange u.s.w., um nicht allzu durstig oder hungrig zu werden? Danke

...zur Frage

Sportwahn und Essstörung

Ich habe bis vor zwei Jahren täglich Sport bis an die Belastungsgrenze betrieben.Ich wollte immer die beste bei jeder Sportart sein..Leichtathletik,Tennis, Ballett...ich wollte so wenig Fett wie möglich in meinem Körper haben und habe fast nichts mehr gegessen.Ich bin magersüchtig geworden.Ich mußte lernen wieder zu essen und habe kaum noch Sport gemacht. Nun jedoch merke ich wie ich immer mehr das verlangen habe rund um die Uhr sport zu machen und das Essen fällt mir schwer.Was soll ich tun bzw. woran merke ich dass es wieder krankhaft ist?Danke

...zur Frage

wie kann ich mich beim Kraft/Ausdauersport richtig ernähren

Hallo Sportler, ich mache mehrmals die Woche Kraft- und ausdauersport und würde gerne etwas an Gewicht verlieren. Ich weiß, dass es bei Kraftsport nicht leicht ist, mir geht es aber wirklich um Speck oder Fett, welche ich abbauen möchte. Problem, ich mache zwar viel Sport, mein Körper schreit aber auch ständig nach neuer Energiezuführung. Ich verzichte abends auf Kohlehydrate, möchte aber auch Mal etwas Leckeres, Knackiges essen. Nur Obst ist dauerhaft nicht der Hit. Hat jemand also Vorschläge, was herzhaft ist, Brot oder Salzstangen nahe kommt, aber Kohlehydrate- und kalorienarm ist? Klingt blöd, ist aber ernst gemeint

...zur Frage

Hochsprung in der Schule: Richtig abspringen (Flop)

Hallo ihr Lieben. Wir haben im Schulsport gerade das Thema Hochsprung. Ich habe das Problem, dass ich zwar richtig Parabelförmig Anlaufe und auch über die Stange kommen KÖNNTE, aber ich springe nicht richtig ab. Ich springe meist mit beiden Beinen und wenn ich mich darauf konzentriere richtig abzuspringen, dann lasse ich mich einfach nur fallen, wie meine Lehrerin sagt. Kann mir jemand eventuell Tipps geben, wie ich trainieren kann nur mit einem Bein abzuspringen? Ich versuche es wirklich, aber irgendwie funktioniert es immer nicht...

...zur Frage

Liebe Sportler,ich möchte nicht meinen Busen durch Sport "verlieren".Bin Fitnessstudiogängerin

Normal gehe ich laufen und fahre Mountainbike.Dieses befreit mein Kopf ungemein.Ich muß dazu sagen, ich bin 160 cm und knapp 49 kg, habe 3 Kids geboren und mach nur Sport um mein Bindegewebe zu straffen. Bisher ohne Erfolg. Nun trainiere ich 3x die Woche im Studio. Ich mußte jetzt feststellen, das mein Busen sehr klein wird(noch kleiner).Irgendeiner eine Idee, wie ich trainieren konn ohne diese Nebenwirkung? Lieben Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?