nach dem abnehmen körperfett reduzieren und muskeln aufbauen

2 Antworten

Also ernähren solltest du dich für diese Zwecke besonders eiweissreich und kohlehydratarm. Versuch mal ab dem Mittagessen vor allem Fleisch, Fisch, Naturjoghurt, Magerquark, Harzer Käse, Huhn, magere Wurst, Obst und Gemüse zu essen. Weniger bis kaum: Brot, Nudeln, Reis und auf keinen Fall Fastfood und alles wo Zucker drin ist. Zum Frühstück ist Brot und so aber immer noch drin. Diese Ernährung macht satt, hilft beim Muskelaufbau und unterstützt den Fettabbau. Natürlich nützt das alles gar nicht wenn du nicht den entsprechenden Sport machst.

Was möchtest Du wissen?