Nach Berglauf schmerzt Achillesferse

2 Antworten

Wenn man den Berglauf nicht gewohnt ist, passiert das ganz schnell, dass man die Achillessehnen überbeansprucht. Man darf mit dem Berglaufen nur ganz langsam anfangen, weil die Muskeln und Sehnen dabei ganz anders belastet werden. Mit der Zeit kannman dann langsam steigern. Wie meine Vorredner schon gesagt haben, solltest du die BEschwerden wirklich ernst nehmen, und dich schonen.

Ich kann drehwurm nur zustimmen und möchte noch hinzufügen, dass gerade Achillessehnenbeschwerden extrem hartnäckig sein können. Ich kenne nun schon zwei Läufer, die seit Jahren damit zu kämpfen haben! Deshalb sollte man das wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Was möchtest Du wissen?