Nach Berglauf schmerzt Achillesferse

3 Antworten

Wenn man den Berglauf nicht gewohnt ist, passiert das ganz schnell, dass man die Achillessehnen überbeansprucht. Man darf mit dem Berglaufen nur ganz langsam anfangen, weil die Muskeln und Sehnen dabei ganz anders belastet werden. Mit der Zeit kannman dann langsam steigern. Wie meine Vorredner schon gesagt haben, solltest du die BEschwerden wirklich ernst nehmen, und dich schonen.

Ich kann drehwurm nur zustimmen und möchte noch hinzufügen, dass gerade Achillessehnenbeschwerden extrem hartnäckig sein können. Ich kenne nun schon zwei Läufer, die seit Jahren damit zu kämpfen haben! Deshalb sollte man das wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen.

das ist klar. Die Belastung der Muskulatur am Berg ist nicht nur ( von den winkelverhältnissen und Hebeln der Muskulatur) anders als in der Ebene, sondern auch einfach deutlich stärker. Wenn man dies nicht gewohnt ist, dann kommen recht schnell solche Überlastungserscheinungen. Ich würde erstmal etwas warten, weil sich dies in der Regel wieder von selbst gibt.

Höhenmeter Jogging

Hi Leute,

Von euch hat sicherlich jemand Erfahrung mit Bergläufen?

Wenn man mal zur Annahme 18km und 1100 Höhenmeter hinter sich bringt mit was wäre das auf der reinen Horizontaldistanz vergleichbar? Oder kann man das gar nicht?

Die Höhenmeter meine ich lediglich bergauf, also nichts bergab. Ist ja auch je nachdem sonst zu belastbar für die Beine. Auf jeden Fall habe ich das bereits gelesen.

Danke für jede erfahrene Antwort.

...zur Frage

Ist es normal, das ich beim Laufen anfänglich Probleme mit meinen Innereien habe?

Hallo, habe am Anfang immer Schwierigkeiten entweder mit der Blase,das ich das Gefühl habe ich müsste mal zum WC. Oder mein Zwerchfell ist soverspannt und ich kann nicht durchatmen. Oder mein Bauch gluckert. Und so nach 5 Minuten ist alles wie weg geblasen. Ist das normal oder woran liegt das?

...zur Frage

was tum bei öfteren schmerzen in der Leiste beim radfahren?

..die von mir aus linke leiste (also nicht der blinddarm....) schmerzt gelegentlich beim radfahren. woran kann das liegen? die schmerzen sind nicht sehr stark, und gehen idR auch wieder weg, ein paar stunden nach dem radfahren.. .allerdings fahre ich nicht soviel rad - zur arbeit hin und zurück , max 10km am tag - wenn ich damit auch in die stadt fahre...

...zur Frage

Wie werden Höhenmeter gezählt?

Nur aufwärts oder auch abwärts? (Was bekanntlich ein ziemlicher Unterschied ist.)

...zur Frage

Durchs Krückengehen --> Schmerzen im Daumen

guten abend und ja wie im Titel bereits steht, schmerzt mein Daumen (NUR) beim abbiegen: -> sprich die Bewegung die man im Bild darunter sieht

http://www.repetitive-strain-injury.de/dehnen-finger-2.gif

ist das durch das ständige Krücken-gehen normal oder sollte ich besser nochmal zum Arzt gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?