Muss Trainingsfortschritt wehtun?

2 Antworten

Der Atem pfeift und die Waden brennen wie Feuer: Wer so trainiert, trainiert falsch. Ein hoher Grad an Anstrengung macht wichtige Trainingseffekte wie z. B. Stressabbau, Stärkung des Immunsystems zunichte. Und der berühmte Muskelkater ist nicht nur eine Übersäuerung der Muskulatur sondern ein Anzeichen körperlicher Überforderung. Verursacht wird ein Muskelkater durch winzige Verletzungen in den Muskelfasern.

Zum einen hängt die Intensität des Trainings sicher von dem Trainingszustand ab, dh. wenn man nicht so trainiert ist, ist esbei einem planvollen Training sicher ohne Schmerzen möglich besser zu werden. Als Profi oder Leistungssportler kann man schon mal die ein oder andere Trainingseinheit einlegen,, die auch wirklich an die Grenzen geht. Ob solche Trainingsquälerein was bringen, denke ich auf Dauer sicher nicht. Man im Wettkampf oder im Training immer wieder mal seinen inneren Schweinehund überwinden. Aber man sollte seinen Körper wirklich gut kennen, damit auch weiß wo seine eigenen Leistungsgrenzen sind. Als Hobby- und Freizeitsportler sollte man immer so trainieren, dass es auch noch Spaß macht. Da kann sicher auch mal die eine oder andere harte trainingseinheit oder Belastung dabei sein. Aber im Endeffekt denke ich mit einem wirklich geplanten Trainings inklusive der notwendigen Pausen, kann man größere Trainingsfortschritte erzielen, als durch sinnloses "Quälen und Beissen". Viel Spaß beim Training!

Sollte man während der Einnahme von Antibiotika auf Sport verzichten?

In der Zeit, in der man Antibiotika einnehmen muss, sollte man da auf Sport verzichten? Sollte man auch nach der Einnahme noch eine Pause machen, oder kann man gleich wieder mit Sport beginnen, wenn die Behandlung abgeschlossen ist?

...zur Frage

Kniebeuge gut bei Wirbelsäulenproblemen ?

Meine Fitnesstrainerin empfielt jedem ! auch nach einer OP Kniebeugen ! Selbst Jugendlichen im Wachstum und Senioren die Jahrzehnte keinen Sport gemacht haben- um die Rückenstrecker zu stärken ! Alles was ich weiss , spricht dagegen - Sie sagt das sei absolut Rehasport !? Weiss einer was dafür spricht ?

...zur Frage

Immer wieder derselbe Muskelkater - wieso?

Ich laufe seit einigen Jahren regelmäßig 3-4 mal die Woche. Letzten Winter war ich erstmals beim allgemeinen Hallentraining der Leichtathleten dabei.Viel Kraft, Sprint und Srungübungen.
Im Sommer habe ich versucht regelmäßig einige Kraft- und Dehnübungen zu machen. Letzten November ging das Hallentraining wieder los, mit mir. Und ich habe jedes Mal einen enorm starken Muskelkater! Der Ablauf im Training ist immer ähnlich. Da ich konsequent jede Woche einmal trainiere, sollte ich mich doch irgendwann einmal daran gewöhnen.

"Muskelkater ist durch die gleiche Bewegung für mehrere Wochen nicht erneut auslösbar" heißt es in diesem Artikel

http://www.zeitschrift-sportmedizin.de/fileadmin/externe_websites/ext.dzsm/content/archiv2000/heft02/int_0200.pdf.
Wie kommt es das ich keinerlei Abschwächung des Muskelkaters verspüre?

...zur Frage

Stechen links unter den Rippen beim Laufen

Hey, ich musste eine Zeitpläne mit dem Sport pausieren und habe jetzt wieder angefangen. Mir ist aufgefallen, dass ich beim laufen oder schnellerem spazieren links unter den Rippen ein starkes Stechen habe.. Wisst ihr was das sein könnte und was man dagegen machen kann? Danke im Voraus :)

...zur Frage

Welche Muskeltypen und welche Kontraktionsformen neigen meist zu einem Muskelfaserriss ?

Welche Muskeltypen und welche Kontraktionsformen neigen meist zu einem Muskelfaserriss ?

Brauche die Antwort für mein Examen. Es wäre sehr hilfreich, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

...zur Frage

Sportmedizin Studium! Aber wo?

Hallo erstmal ich befinde mich zur Zeit in der 12.Klasse des Gymnasiums und denke natürlich viel über meine berufliche Zukunft nach. Was mich interessiert ist, wer hätte es gedacht, Sport und Medzin. Ideal wäre es für mich alöso meine beiden großen Interessen zu kombinieren. Raus kommt Sportmedizin! Aber welche Universitäten bieten dies an? und welche sind die "besten"? Eigene Erfahrungen? (Köln,Ulm etc ?) mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?