Muß man wirklich Natrium zuführen, wenn man als Sportgetränk nur Leitungswasser nimmt?

1 Antwort

es gibt ne menge beutel in denen ein gemisch aus mineralien genau so zusammen gestellt ist wie der körper es zur auffrischung der mineral haushalte bei anstrengung und schwitzen braucht. natrium ist unter anderem für die optimale wasserverteilung in unserem zellsystem zuständig. wird durch schwitzen zuviel verschwendet dann kann es zu einer schlechten wasserversorgung kommen. einlagerungen usw. die ist aber nur dann ein problem wenn die zufuhr hypothonischem wassers (also wenig minerakien) zu stark forciert wird. also zum beispiel 5 liter in der stunde und des ohne guten mineral haushalt. normaler weise reict die mischernährung, also getreide fleisch gemüse fisch usw föllig aus um den mineralhaushalt stabil zu halten. über feste kost wird nämlich der hauptanteil der mineralien aufgenommen. sollte auch so b,eiben. also versuch mal ne apfleschorle mit wenig saft, wahlweise gemischt mit leitungswasser. 1/3 saft 2/3 wasser. des ist eher ne isotonische lösung und schmeckt auch noch den meisten gut. viel spaß beim sport

Was möchtest Du wissen?