Muss man wirklich nach dem Essen eine halbe Stunde warten, bis man schwimmen darf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt auch darauf an, wieviel mal gegessen hat und wie intensiv man schwimmen gehen will. Ich würde sicherlich nicht direkt nach einer schweren Mahlzeit ins Wasser gehen und tausend Meter auf Zeit schwimmen (sowie sicher auch das Laufen nach dem Essen keinen Sinn macht). Dagegen ist es sicherlich angebracht eine Kleinigkeit zu sich zu nehmen(Banane, Riegel,o.ä)um dem Hungerast vorzubeugen.

Mit leerem Magen schwimmen ist nicht gut und mit ganz vollem Magen schwimmen ist nicht gut. Aber in einer halben Stunde kannst du nicht richtig verdauen. Nach einem 5-Gang-Menu würde ich persöhnlich etwas warten. Nach einer kleineren Mahlzeit braucht es dass nicht. Ausser du fühlst dich wirklich überfüllt oder dir ist schlecht, dann würde ich es auch weglassen.

Unmittelbar nach dem Essen nicht ins Wasser zu gehen ist kein Mythos sondern eine Sache die durchaus ihre Berechtigung hat. Nach einer üppigen Mahlzeit ist der Magen mit dem Verdauungsvorgang beschäftigt. Hierzu benötigt der Magen, wie jeder andere Muskel der bei einer Anstrengung arbeiten muss, vermehrt Blut. Die Durchblutung gerade im Gehirn geht hier dann oftmals auf Sparflamme was sich gelegentlich ja auch dadurch äußert das man nach einer guten Mahlzeit erstmal etwas müde und träge wirkt. Nach einer üppigen Mahlzeit im Schwimmbad seine Bahnen zu ziehen ist zum einen aus sportlicher Sicht Kontraproduktiv, da durch den Verdauungsvorgang dem Körper hier nicht genügend Blut + Sauerstoff in der Muskulatur zur Verfügung steht um eine gute Leistung zu vollbringen. Darüber hinaus und das ist die eigentliche Gefahr besteht die Möglichkeit das es dir im Wasser schwindelig/schummerig/schlecht wird und das kommt im Wasser gar nicht gut. Im schlimmsten Fall kannst du sogar kurzzeitig das Bewußtsein verlieren. Die halbe Stunde Pause halte ich nach einer üppigen mahlzeit allerdings für zu wenig. Hier sollte dann schon mindestens eine Pause von 1 Stunde zwischen liegen

Ich habe mal irgendwo gehört, dass das absoluter Quatsch ist, weil man für die Verdauung viele Stunden benötigt und eine halbe Stunde da nichts ausmacht.

Also ich hab da was ganz anderes gehört... :) Ich lebe in Portugal und hier ist es genau anders herum,hier sagen die leute nach dem essen ist genau die erste halbe std. erlaubt, danach sollte man nicht mehr ins Wasser, auch nicht duschen. Hat irgendwie mit der Verdauung zu tun,der Magen fängt erst nach ca. ner halben std. an zu verdauen. Wenn denn das Wasser dann zu kalt oder zu heiß ist,kann der Körper einen schock erleiden und Krämpfe kriegen, im Meer oder tiefen Wasser ertrinkt man dann. Deswegen nutzen die Portugiesen die erste halbe Std. noch zum abkühlen oder duschen und danach warten sie 1.1/2 bis 2 Stunden.

Schon komsch das es bei uns genau anders rum gelehrt wird, XD

Was möchtest Du wissen?