Muss man im Sommer für 45 Minuten Joggen schon was zu trinken mitnehmen?

3 Antworten

Also bei nur 45 Minuten halte ich es nicht für notwendig gerade beim Laufen etwas mitzunehmen. Beim Radfahren kann man das schon mal machen, weil es einfach ist. Aber beim Laufen, kann man die 5 oder 10 Minuten, die man eigentlich früher hätte trinken müssen schon verschmerzen. Es kommt vor allem darauf an, welches Leistungsniveau man hat, und natürlich auch auf die äußeren Verhältnisse.

Ich kann mich meinen den bisherigen Antworten nur anschließen. Alternativ kannst Du auch eine Flasche Wasser an der Strecke, wenn diese nicht zu überlaufen ist, deponieren. Beim Tempotraining sind einige Tropfen kühles Wasser sehr angenehm. Ich nehme nur bei Läufen über 1,5 Std. zwei kleine Trinkflaschen mit Wasser mit (damit kann man auch mal den Kopf befeuchten, geht mit Iso-Getränkt nicht so gut). Und natürlich habe ich vorher ausreichend getrunken. Das Kleingeld für den Kiosk oder eine Rückfahrkarte (man kann nie wissen) habe ich auch dabei.

Nein, brauchst Du eigentlich nicht (vgl. die beiden Vorgänger-Antworten)! Aber Du könntest es mal probieren, eine kleine Trinkflasche mitzunehmen, dann hast Du schon mal "geübt", falls Du mal längere Strecken gehen willst. Die Alternative zum Mitnehmen von Getränken besteht darin, an Kiosken vorbeizulaufen und ein paar Euro für eine Schorle oder ein Spezi dabei zu haben.

übertraining ja oder nein

ich habe das vorhin schonmal gefragt aber keiner antwortet richtig

montag: krafttraining

dienstag: ausdauer (joggen) 30-45 min

mittwoch: krafttraining:

donnerstag: ausdauer (joggen) 30-45 min.

freitag: krafttraining

samstag: ausdauer (joggen) 30-45 min.

sonntag: krafttraining

komme ich ins übertraining?

ich meine wenn ich ausdauer mache 30-45 min. nur wegen fett verbrenne trainiere ich die muskeln doch ncht außer die beine. Der bizeps, brust ect. werden doch bei ausdauer doch nicht trainiert oder?

bitte nur auf meine frage antworten und nicht jetzt fragen was machst bei krafttraining oder so okay

nur die frage beantworten

...zur Frage

Bringt Bankdrücken nichts für die schlagkraft?

Hallo Leute,

ich trainiere ungefähr 2 mal am tag 30 -45 minuten mit einer Hantelbank ( Butterfly, Bankdrücken und Kurzhanteltraining ) und will demnächst in einen Kampfsport wie Kickboxen eintreten. Ich frage mich ob das training schon was für meine schlagkraft gebracht hat um gut einsteigen zu können..

Lg Flo

...zur Frage

Wie bereite ich mich beim Laufen am besten auf einen Halbmarathon vor?

Bin jetzt schon 2 Wochen im Lauftraining und habe kürzere Laufeinheiten mit 45-60 Minuten hinter mir. Am liebsten würde ich im September schon einen Halbmarathon laufen. Hat jemand von euch einen Plan für mich, wie oft und mit welchen Methoden ich mich am optimalsten auf einen Halbmarathon vorbereiten kann? Gibt es irgendwelche Tricks zur Ernährung?

...zur Frage

Ausdauer weiter verbessern - aber wie?

Hallo Leute,

habe eine Frage. Ich jogge seit etwa einem Jahr regelmäßig - d.h. mind. dreimal in der Woche - 8 bis 10,5 km in 45 - 65 Minuten.

Das kann ich auch ohne Probleme bereits durchlaufen. (Mit Pulsmesser)

Da ich vor einem Belastungs EKG stehe und ich da bereits die erste Chance verhauen habe. (vorallem auch wegen Aufregung)

Anforderungen beim Belastungs EKG

Gesamt: 6 min Radfahren auf einem Ergometer

jeweils: 2 Min 100 Watt 2 Min 125 Watt 2 Min 150 Watt

Dort darf der Puls einen bestimmten Herzschlag, den ich nicht weiß, nicht überschreiten.

Meine Frage an euch nun:

Wie trainiere ich am besten auf dieses Belastungs EKG?

Weiterhin Ausdauertraining machen aber wie? Intervalltraining, Joggen, Radfahren usw?

Ps. Ich habe noch etwa 9 Wochen Zeit meine Ausdauer zu verbessern.

Ich bedanke mich im Voraus bei den geposteten Antworten.

Timo

...zur Frage

Nur 2 Tage hintereinander joggen,kann ich trotzdem besser werden?

Hallo

Ich habe leider nur Samstags und Sonntags Zeit joggen zu gehen, ich laufe erst seit kurzem und schaffe momentan so ca. 45 Minuten durch zu joggen. Wie gesagt ich gehe einmal Samstags joggen und dann einmal Sonntags und das naechste mal waere dann erst wieder der Samstag also dann nach 6 Tagen, ist das nicht viel zu viel Abstand?? Also wird sich meine Ausdauer trotzdem verbessern, obwohl ich immer so viel Zeitabstand zwischen dem Joggen lasse??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?