Muss man im Sommer für 45 Minuten Joggen schon was zu trinken mitnehmen?

3 Antworten

Also bei nur 45 Minuten halte ich es nicht für notwendig gerade beim Laufen etwas mitzunehmen. Beim Radfahren kann man das schon mal machen, weil es einfach ist. Aber beim Laufen, kann man die 5 oder 10 Minuten, die man eigentlich früher hätte trinken müssen schon verschmerzen. Es kommt vor allem darauf an, welches Leistungsniveau man hat, und natürlich auch auf die äußeren Verhältnisse.

Ich kann mich meinen den bisherigen Antworten nur anschließen. Alternativ kannst Du auch eine Flasche Wasser an der Strecke, wenn diese nicht zu überlaufen ist, deponieren. Beim Tempotraining sind einige Tropfen kühles Wasser sehr angenehm. Ich nehme nur bei Läufen über 1,5 Std. zwei kleine Trinkflaschen mit Wasser mit (damit kann man auch mal den Kopf befeuchten, geht mit Iso-Getränkt nicht so gut). Und natürlich habe ich vorher ausreichend getrunken. Das Kleingeld für den Kiosk oder eine Rückfahrkarte (man kann nie wissen) habe ich auch dabei.

Nein, brauchst Du eigentlich nicht (vgl. die beiden Vorgänger-Antworten)! Aber Du könntest es mal probieren, eine kleine Trinkflasche mitzunehmen, dann hast Du schon mal "geübt", falls Du mal längere Strecken gehen willst. Die Alternative zum Mitnehmen von Getränken besteht darin, an Kiosken vorbeizulaufen und ein paar Euro für eine Schorle oder ein Spezi dabei zu haben.

Flaschenhalter für Joggen

Tagchen zusammen, nachdem ich zuletzt bei 30 Grad 1 h joggen war, und es mich fast umgehauen hat, würde ich beim nächsten mal gern was zu trinken mitnehmen :-) allerdings ist das ziemlich ungeschickt, die Flasche die ganze zeit in der hand zu tragen, daher bin ich auf der suche, nach so einer Art Gürtel mit Flaschenhalterung... Weiss jemand wo ich das bekomme ? Habs schon gegoogelt, aber die sind meistens inklusive Bauchtasche, und so ein Riesenteil brauch ich ja eigentlich nicht... Danke schonmal

...zur Frage

Ist es was schwerwiegendes?

Hallo

Ich bin 18 Jahre alt und habe keine Ausdauer. Ich spiele momentan in einem Verein was im Juniorenbereich zum Leistungssport zählt. Mir fällt in letzter Zeit auf das ich schnell platt werde obwohl ich regelmäßig ins Training gehe. Dazu kommt noch das ich extrem schnell Schwitze und auch rot werde und das in kurzer Zeit. In Spielen kann ich kaum weiter machen und nach dem Spiel bekomm ich immer husten. Ich bin verzweifelt weil ich nicht weiß wieso ich keine Ausdauer habe. Hat jemand erfahrung oder weiß um was es sich handelt?

...zur Frage

übertraining ja oder nein

ich habe das vorhin schonmal gefragt aber keiner antwortet richtig

montag: krafttraining

dienstag: ausdauer (joggen) 30-45 min

mittwoch: krafttraining:

donnerstag: ausdauer (joggen) 30-45 min.

freitag: krafttraining

samstag: ausdauer (joggen) 30-45 min.

sonntag: krafttraining

komme ich ins übertraining?

ich meine wenn ich ausdauer mache 30-45 min. nur wegen fett verbrenne trainiere ich die muskeln doch ncht außer die beine. Der bizeps, brust ect. werden doch bei ausdauer doch nicht trainiert oder?

bitte nur auf meine frage antworten und nicht jetzt fragen was machst bei krafttraining oder so okay

nur die frage beantworten

...zur Frage

Fußball Ausdauer verbessern Intervall Training oder Joghen?

Hey, 

ich würde sehr gerne meine Ausdauer über die Ferien fürs Fußball verbessern. Bis jetzt habe ich nur gelesen das Fußballer Intervall Training machen sollten aber sollte man auch mal normal joggen gehen zum Beispiel so 5-10km oder nur Intervall Training? 

Zum Beispiel 1. Tag Intervall Training 2. Pause 3. 5-10km Joggen 4. Pause 5. Intervall Training 6. Joggen usw.

oder 

nur Intervall Training ?

...zur Frage

Was haltet ihr von diesem "Trainingsplan" (Fokus auf Ausdauer)?

Ich bin jetzt kein Experte und ich habe auch nicht endlos viele Intrrnetseiten über Trainingspläne durchgelesen...

Ich würde am Anfang erstmal 3 Mal die Woche trainieren und später sobald mein Körper sich dran gewöhnt eventuell öfter.

(Ich bin blutiger Anfänger)

Montag : 15 Min laufen und Bauchmuskeln (sit-ups...)

Dienstag : Pause

Mittwoch : 10min laufen und Einwenig Krafttraining (Rücken Brust Beats Trizeps)(Möchte auch bisschen Muskeln aufbauen...)

Donnerstag : Pause

Freitag : Pause

Samstag : 15 min laufen und Bauchmuskeltraining

Mit der Zeit würde ich dann entweder das lauftempo (auf'n Laufband) erhöhen oder halt eben auf 20minuten (und weiter) hocharbeiten.

...zur Frage

Ausdauer weiter verbessern - aber wie?

Hallo Leute,

habe eine Frage. Ich jogge seit etwa einem Jahr regelmäßig - d.h. mind. dreimal in der Woche - 8 bis 10,5 km in 45 - 65 Minuten.

Das kann ich auch ohne Probleme bereits durchlaufen. (Mit Pulsmesser)

Da ich vor einem Belastungs EKG stehe und ich da bereits die erste Chance verhauen habe. (vorallem auch wegen Aufregung)

Anforderungen beim Belastungs EKG

Gesamt: 6 min Radfahren auf einem Ergometer

jeweils: 2 Min 100 Watt 2 Min 125 Watt 2 Min 150 Watt

Dort darf der Puls einen bestimmten Herzschlag, den ich nicht weiß, nicht überschreiten.

Meine Frage an euch nun:

Wie trainiere ich am besten auf dieses Belastungs EKG?

Weiterhin Ausdauertraining machen aber wie? Intervalltraining, Joggen, Radfahren usw?

Ps. Ich habe noch etwa 9 Wochen Zeit meine Ausdauer zu verbessern.

Ich bedanke mich im Voraus bei den geposteten Antworten.

Timo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?