Muss man beim Football einen starken Körper haben oder kann ich das mit Schnelligkeit wegmachen?

1 Antwort

Es kommt auf die Position an. Als Liner brauchst du nich schnell sein, aba kräftig. Als runningback oder so, musst du nich unbedingt kräftig sein (is aber ein vorteil keine frage) aber schnell. Gibt auch Quarterback, da musst du einfach nur etwa clever sein und gute koordination haben mit werfen etc. im prinzip gibs für jeden was. Und wenn du dich entscheidest zu spielen, wirst du eh schnell kraft zulegen beim training

Wie funktioniert die Energieumwadlung bei dem menschlichen Körper??!

Hey ich habe mir überlegt wie eig die Energieumwandlung in dem meschlichen Körper funktioniert. ich habe auch schon gegoogelt, aber nichts brauchbares gefunden, wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte :) Gruß LiamCox

...zur Frage

Wie erkenne ich einen Bandscheibenvorfall?

Ich habe hier und da mal etwas Rückenschmerzen, die ich mit etwas Krafttraining und Dehnen aber gut in den Griff bekomme. Momentan spüre ich wieder einen starken Zug im unteren Rücken. Wenn ich mich nach vorne beuge zieht es schon recht kräftig. Ich habe so langsam Angst ob es nicht auch etwas gröberes sein könnte als nur Rückenschmerzen. Wie kann ich erkennen ob es nicht auch etwas mit den Bandscheiben zu tun hat? Wa swären da so Symptome die ich selber erkennen könnte?

...zur Frage

körperliche vorraussetzungen für american football

Hallo und zwar würde ich gerne mal wissen , ob meine momentanen körperlichen vorraussetzungen für a. football in den USA ausreichen würden... ich bin in moment 15 jahre alt , 169 groß und wiege ca 63kg... ich bin generell eig sehr sportlich und mein größer vorteil im football ist denke ich mal , dass ich sehr schnell bin und weit werfen kann... habe halt blos bedenken wegen meiner körpergrößer...

mich interessiert es , weil ich seit klein auf eig immer sport gemacht habe ( seit inzwischen 9 jahren im fußballverein und davor auch schon immer gespielt... außerdem war ich knapp ein jahr in einem Seesportverein ( rudern , schwimmen etc ) und nun will ich für ein jahr in die USA fliege zu einem schüleraustausch... in den USA ist ja ehr football ein populärer sport und nicht fußball...

PS : mich würde es auch mal interessieren , wieviel eine football ausrüstung etwa kostet und ob die in den USA von den schulen gesponsert wird oder ob man sie selbst bezahlen muss ( da es ja meist schulvereine sind )

ich hoffe ihr könnt mich ein bisschen beraten :) danke im vorraus MfG Yuraku

...zur Frage

Wie soll ich jemals spagat schaffen?

Hi Leute

Heute war das erste mal gardetraining und wir haben spagat gedehnt. Ich bin total gedemütigt weil allle anderen die mit mir angefangen haben schon viel weiter runter kommen. Als ich mich in den spagat gesetzt habe, dachte ich dass das gar nicht so schlecht sei. Doch zuhause vor dem Spiegel haben mir bestimmt noch 20-25 cm gefehlt. Das ist aber nicht das Problem denn man kann ja nur besser werden. Das Problem ist das nach dem Training meine Beine so gezittert haben dass ich kaum noch gehen konnte. Und die trainerin hat gesagt wir sollen unbedingt magnesium nehmen sonst können wir uns morgen kaum noch bewegen. Das hab ich auch gemacht. Nur der Muskelkater fängt jetzt schon an.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Und zwar hab ich zuhause privat schon etwas geübt. (Nicht so intensiv) und nach jedem dehen war ich 4 Tage lang flach gelegen. Wie soll ich das nur schaffen, man muss doch für den spagat jeden oder jeden zweiten Tag üben. Und mit Muskelkater darf und geht das nicht. Beim Training kann ich ja nicht sagen. "Stop, das wird mir zu schlimm sonst hab ich totalen Muskelkater und kann nicht üben was ihr gesagt habt". Da muss ich einfach durchziehen.

Doch wie soll ich das den hinbekommen jeden Tag zu dehnen. DAS GEHT NICHT 😭😭😭😭 Warum muss ich immer solchen starken Muskelkater bekommen.

bitte helft mir !!!!!

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Steigert Klettern die Ausdauer?

Ich habe mich gefragt, ob Klettern ein Sport ist, der die Ausdauer steigert oder nur die reine Muskelkraft? Ich habe mal überlegt, damit anzufangen und würde schon sehr gerne sowohl meine Muskeln stärken als auch meine Ausdauer verbessern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?