Muss man bei einem gerissenen Tennisschläger die Saite selbst ganz rausschneiden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi ernst,

ich würde bei einer gerissenen Saite diese auf jeden Fall ganz herausschneiden. Ich mach das auf jeden Fall immer, spätestens wenn ich nach dem Match nach Hause komme. Durch eine gerissene Saite, meist eine Längssaite, greift der Zug der Bespannung nicht mehr gleichmäßig am Rahmen an. Die Längssaiten links und rechts neben der gerissenen Saite verlieren ebenfalls an Spannung, womit das Spannungsverhältnis von Längs- zu Quersaiten verändert wird, und der Rahmen schon leicht verzogen wird. Also ich empfehle schon die Saite ganz rauszuschneiden und zwar immer von innen nach außen, und immer abwechselnd eine Längs- und eine Quersaite durchschneiden.

sicher sollte man eine gerissene Saite rausschneiden, um einfach eine einseitige und somit unnatürliche Belastung des Rahmens zu vermeiden. Allerdings darf man nicht erst alle Quer- und dann die Längssaiten rausschneiden, da hierbei der Rahmen brechen würde. Man muss immer abwecshelnd eine Quer- und Längssaite durchschneiden, damit der Druck- und Zugabbau auf den Rahmen gleichmäßig verrringert wird.

Prince und Kompressionsstrumpf haben Recht. Allerdings bereitet es manchen Hobbybesaitern Schwierigkeiten dann den Schläger wieder richtig zu besaiten, weil sie keine Vorgabe haben. Ich würde meine Schläger, zumal ich selbst besaite, niemals in die Hände eines solchen Stümper geben. Aber ich habe das mal so erlebt.

Warum reisst meine Saite im Badmintonschläger immer an der gleichen Stelle?

Ich habe das Kunststück zusammengebracht, dass mir die Bespannung meines Badmintonschläger 3 mal hintereinander an der gleichen Stelle greissen ist und zwar ganz oben in der Mitte, also am Rahmen oben. Mein Spielpartner meint ich treffe vielleicht den Ball zu hart und immer genau am Rand des Schläger, und dort reisst die Saite leichter weil mehr Druck drauf kommt. Allerdings ist das erst seit kurzem so, dass mir die Saite immer dort reisst. Könnte das noch einen anderen Grund haben?

...zur Frage

Was tun, wenn am Tennisrahmen einige Ösen gebrochen bzw. kaputt sind?

Mir ist an meinem Tennisschläger aufgefallen, dass einige Ösen am Rahmen abgebrochen sind. ich kann mir vorstellen, dass dies für die Führung der Tennissaite am Rahmen nicht gut ist, da die die Ösen nicht mehr eine weiche und Führung sorgen, sondern eher scharfkantig sind, oder die Saite direkt am Rahmen scheuert. Was kann oder sollte man in einem solchen Fall tun?

...zur Frage

Ich habe einen kopflastigen Tennisschläger gekauft und hätte da eine Frage zur Bespannung...

Also der Balancepunkt meines Schlägers liegt bei 325mm. Ich wollte nur mal wissen von jemanden der Erfahrung mit kopflastigen Schlägern hat ob man die eher härter oder weicher bespannen soll. Oder spielt das keine Rolle?

...zur Frage

Warum sind Tennisschläger oft mit zwei verschiedenen Saiten bespannt?

Habe es schon öfter gesehen, dass Tennisschläger mit zwei verschiedenen Saiten bespannt werden. Das heißt die Längssaiten und die Quersaiten werden separat mit einer Saite bespannt. Man sieht dies an den vier Knoten innen am Schlägerrahmen. Wozu wird dies so gemacht? Welche Vorteile hat diese Art der Bespannung?

...zur Frage

Kann man schon frühzeitig erkennen, wann ein Tennisschläger reißt?

Ich möchte im Frühjahr, wenn die Tennis-Freiplätze wieder offen sind, heuer etwas mehr Tennis spielen, und hab jetzt mal meinen Tennisschläger hervorgekramt. Die Bespannung schaut schon etwas bespielt aus. Jetzt würd ich gern wissen, wie lange die Saite noch halten wird? Kann man irgenwie feststellen, wan ein Tennisschläger, bzw. die Bespannung reissen wird? Oder soll ich den Schläger lieber gleich zum Bespannen geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?