Muss ich mir beim Berglauf Sorgen um die Achillessehne machen?

2 Antworten

Natürlich musst du dir Sorgen machen! Wenn sie auch schon geschädigt ist, dann muss du dir sogar Sorgen machen wenn du in der Ebene läufst und nicht nur auf dem Berg. Du solltest sie erst richtig auskurieren, auch wenn es schwer fällt, aber sonst wirst du immer Probleme damit haben und wirst immer mit Tapes und Schmerzen laufen dürfen. Kann ich dir nicht empfehlen!

Hallo Zecke,

machst du schon Berglauf, willst du damit anfangen, oder hast du die Achillessehnenbeschwerden wegen des Berglaufs? Tatsache ist, dass gerade das Bergauflaufen die Achillessehne stark beansprucht, besonders wenn man das nicht gewohnt ist. Da muss man sehr vorsichtig sein. Wenn du eh schon Probleme mit deiner Achillessehne hast, würde ich derzeit vom Berglauf Abstand nehmen. Wie schauts denn mit deinen Laufschuhen aus? Sind die neu? Vielleicht hilft dir eine Laufanalyse in Sport-Fachgeschäft weiter? Auf jeden Fall musst du erst die Ursache der Beschwerden finden. Mit dem Tapen behandelst du immer nur die Folge!

Ich hoffe, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte. Alles Gute!

Sollte ich zum Arzt gehen?

Hallo an alle,

ich habe eine dringende Frage. Ungefear seit zwei Wochen ist mir aufgefallen, das ich an der Achillessehne am linken Fuß eine art Knick habe, es mag sich komisch anhören, aber es ist wie eine Art loch, wenn ich den Fuß allerdings strecke ist alles in Ordnung, es tut auch nicht weh oder so, aber so bald ich den Fuß nach hinten ''knicke'' ensteht dann an der Hacke so eine art Loch, wo man auch reinpacken kann und dabei fühle ich dann immer so eine art Kugel, wie gesagt es tut nicht weh, aber es macht mir sorgen. Ob es die Achillessehne ist, weiß ich auch nicht so recht, es ist halt hinterm Fuß an der Hacke, sieht halt aus als hätte die Achillessehne einen Knick. Wollte wissen ob mir da jemand Rat geben kann und mir sagen kann, was ich da tun soll. Mag auch nicht für jeden Mist zum Dok zu rennen...

...zur Frage

Kann man leichte Dehnübungen für die Achillessehne machen, trotz ab und zu leichter Schmerzen? Gibt es Maßnahmen um die Achillessehne zu unterstützen?

Ich spiele Regelmäßig Fussball und hatte schon 3-4 mal Probleme mit der linken Achillessehne. Doch vor 2 Wochen war es bisher von den Schmerzen am schlimmsten. Könnte fast 2 Tage nicht richtig laufen, vor lauter Schmerzen. Ich bin jetzt fast schmerzfrei, nur ab und zu gibt es noch ein leichtes Ziehen. Da ich wahrscheinlich immer Probleme werden habe, suche ich nach einer lösung die meine Achillessehne beim Sport unterstützt.

...zur Frage

Vor Ausdauerbelastung/Wettkampf keinen Spargel essen?

Ist die entwässernde Wirkung vom Spargel so groß, dass man vor einem Wettkampf oder einer anderen Ausdauerbelastung darauf verzichten sollte?

...zur Frage

Bodybuilding, Urlaub - Alkohol

Ich fahre in den Pfingstferien für eine Woche nach Lloret de Maar mit einigen Freunden. Mein Problem ist, dass ich mitten in einer Trainingsphase bin in der ich momentan gut Muskulatur aufbaue. Wie ihr bestimmt wisst ist Lloret für Alkohol und Party bekannt was mir etwas Sorgen macht. Alkohol schadet bekanntermaßen dem Muskelaufbau und die 10 Tage die ich dort verbringen werde machen mir Angst. Ich habe mich darauf eingestellt dass ich dort trinken werde. Jetzt zur Frage ... Wie sehr werde ich den Urlaub im Nachhineien breuen. Könnt ihr mir Tipps geben wie ich Museklabbau verhindere . Wäre sehr dankbar für eine Antwort .

...zur Frage

Welche Übungen gibt es zur Mobilisierung der Achillessehne?

Ich habe gelesen, dass zu einem ausgeglichenen Training der Fußmuskulatur auch die Mobilisierung der Achillessehne gehört. Wie macht man das am besten?

...zur Frage

Hilft eine Massage der Achillessehne um die Beschwerden auf Dauer zu lindern?

Ich hab beim Sport immer wieder Probleme mit der Achillessehne, und überlege mir vielleicht mal Massagen verschreiben zu lassen?! Oder kann die Massage der Achillessehne auch Schädigungen verursachen? Was habt ihr damit für Massagen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?