Muss ich im Squash beim Service mit beiden Beinen in der Box stehen?

1 Antwort

Nein, es reicht wenn du mit einem Fuß in der Servicebox stehst. Du musst nur aufpassen, dass dieser wirklic vollständig in der Box ist und auch nicht die Linie berührt. Wenn du dir unsicher bist kannst du dich mit beiden Füßen reinstellen, aber es sollte eigentlich kein Porblem sein.

3 grosse Probleme beim Wurf !! (Basketball)

Hallo, Wie oben schon steht habe ich so einige Probleme beim Wurf und das frustriert mich sehr! Ich geh dann mal alle Wurfprobleme durch:

  1. Die Rotation: Wenn ich werfe rotiert der Ball nicht oder nur sehr langsam. Bei diesem Problem heisst es ja immer dass man den Ball nicht abrollen lässt sondern ihn nur 'wegschubst'. Das fühlt sich bei mir aber nicht so an, ich habe schon das Gefühl das ich mein Handgelenk richtig abklappe und ich halte den Ball nur auf den Fingern. Dann müsste er doch rotieren?! Wenn ich 2m vor dem Korb stehe rotiert er schon aber z.B Freiwurf nicht mehr. Was komisch ist: Wenn ich den Ball nur mit der Wurfhand halte und von Weitem werfe, rotiert er perfekt! Wenn ich dann die zweite Hand als Stütze dazu nehme rotiert er wieder nicht.

  2. Handgelenk der Wurfhand: Beim 'Follow Trough' sollte der Mittelfinger ja zum Korb zeigen und er sollte den Ball beim Wurf als letzter berührt haben oder? Auch das ist bei mir nicht der Fall. Bei mir ist öfters der Daumen der letzte der den Ball berührt und mein Handgelenk ist beim Follow Trough total nach Aussen gedreht. Also so das mein Daumen zum Korb zeigt. Könnte das dafür verantwortlich sein dass immer wenn ich verschiesse der Ball zu weit rechts fliegt? Irgendwie kann ich das nicht korrigieren.

  3. Distanzwürfe(!!): Totale Katastrophe... einfach alles wenn ich von Weitem werfe. Technik stimmt überhaupt nicht mehr, geht total daneben und es fühlt sich einfach alles total falsch und komisch an. Leute sagen mir das ein 3er im Stehen kein Problem sein müsste. ich mache sogar mit Sprungwurf einen Airball. Aber auch hier: Wenn ich den Ball wieder nur mit der Wurfhand halte und werfe ist alles wieder besser. Ich denke nicht das dieses Problem etwas mit der Kraft zu tun hat. Schliesslich geht es ja mit einer Hand...

Das sind so die 3 grössten Probleme bei mir und wie ihr seht hängen sie alle ein bisschen mit einander zusammen. Ich weiss, für euch ist es bestimmt schwierig mir zu helfen wenn ihr nicht sehen könnt wie ich werfe aber trotzdem bin ich für jede Antwort dankbar. Weiss jemand woran dass auch nur irgend eins dieser Probleme liegen könnte und vor allem : Wie/Was soll ich trainieren und diese Probleme zu beheben?? Kent jemand Übungen die ich machen könnte oder Videos oder einfach irgend etwas was mir weiter helfen würde?

Vielen Dank & Lg DaniAllen20

...zur Frage

Everlast Pro Style Elite Boxhandschuhe zu empfehlen?

Sind die Boxhandschuhe Everlast Pro Style Elite zu empfehlen ? Wenn ja warum wenn nein warum / Für Anfänger / Ich lese überall verschiedene Meinungen manche sagen schlecht andere mögen sie. Welche würdet ihr sonst empfehlen ? - günstigere Varianten

...zur Frage

Schienbeinkantensyndrom oder doch was anderes?

Hallo zu meiner Person. Ich bin Läufer, 29 Jahre alt, BMI normal und letztes Jahr auch meinen ersten Marathon gelaufen. Seit 2-3 Wochen plagen mich Schmerzen im linken Bein (Innenseite am Schienbein ca. 8-10cm über dem Knöchel). Das klingt für mich erstmal eigentlich nach einem klassischen Schienbeinkantensyndrom obwohl ich meinen Laufumfang nicht gesteigert habe und die Schuhe bereits 200km runter haben.

Nach einer Woche Laufpause habe ich mich getraut mal wieder 2km zu laufen um zu testen ob es besser geworden. Aber nix da. Der Schmerz war danach und auch am Tag danach wieder Schlimmer geworden. Von daher habe ich bereits einen Termin bei einem Sportarzt für nächste Woche bekommen.

Wollte aber euch vorher schon einmal fragen ob Ihr ähnliches bei einem Schienbeinkantensyndrom beobachten konntet. Und zwar ist ein stechender Schmerz nach dem Auftreten wenn der Fuß abrollt festzustellen (normales gehen). Dieser ist besonders nach dem Sitzen zu spüren. Manchmal ist dieser auch von jetzt auf gleich komplett weg um wenig später wieder zu kommen. Kühlen, Quark und Wechselbäder habe ich bereits versucht aber mit wenig Erfolg. Ein Druckschmerz ist ebenfalls feststellen wenn man an der besagten Stelle drückt.

Ich würde mich über Antworten von Leuten freuen die bereits ähnliches hatten und mir vielleicht sagen können ob das beim Schienbeinkantensyndrom typisch ist oder es vielleicht doch etwas anderes sein könnte.

Gruss Jackson

...zur Frage

was ist am anfang besser sandack oder maisbirne

ich habe gelesen das sandsack schadet ist vlt. maisbirne besser der boxclub bei mir in der nähe ist vollund haben nächsten jahr wieder plätze

...zur Frage

Tennis: durch die Mitte, oder nach außen aufschlagen - welcher Aufschlag ist einfacher?

mich würde mal interessieren, welche Aufschlagvariante beim Tennis einfacher ist (wenn überhaupt)? Wenn man den Aufschlag durch die Mitte servieren will, dann ist zwar das netz niedriger, aber dafür das Aufschlagfeld kürzer; wenn man nach außen servieren will, dann ist zwas das Netz höher, aber das Aufschlagfeld (Diagonale) länger? Gibt es also einen "leichteren" Aufschlag?

...zur Frage

was ist eine HI- DEF FH base von Nitro und wie pflege ich sie richtig?

Hallo snowboader !! Ich habe mir vor paar Wochen ein neues Snowboard zu gelegt von Nitro mit einer HI-DEF FH base. Kan mir jemand sagen was das genau heist und was das spezielle daran ist und wie ich es gut pflege?

Ich bedanke mich ihn voraus für die Antworten LG: Frankyy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?