Muss eine gute Laufjacke immer atmungsaktiv sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Laufjacke braucht ja eigentlich nicht wasserdicht zu sein. Deswegen eruebrigt sich die Problematik eigentlich. Eine nicht wasserdichte Jacke atmet immer vergleichsweise gut.

Was Du fuer eine Jacke haben willst, kommt ein wenig auf Deine Vorlieben an. Allgemein gesprochen sollte sie nicht zu weit sein (damit sie nicht stoert), ausreichend lange Aermel haben und gut belueftet sein (unter den Armen z.B. oder am Ruecken). Taschen sind Geschmackssache. Ich wuerde auf eine helle Farbe und Reflexstreifen achten. Jacken traegt man ja nicht im Sommer, sondern im Winter und dann ist es meistens auch dunkel.

Wenn du ambitioniert laufen möchtest würde ich hier auf jeden Fall auf eine Atmungsaktive Jacke zurückgreifen. Gerade wenn es kühler wird und du nicht mehr mit kurzer leichter Bekleidung laufen kannst, sind diese Jacken Gold wert. Der Vorteil der Atmungsaktiven Lacken liegt ja nicht nur darin das deine Körpertranspiration nach außen transportiert wird, so das dir der Schweiß nicht wie wild den Rücken runter läuft, sondern das sie darüber hinaus auch Winddicht sind. Du brauchst hier also bei kühleren Temperatuen nicht sehr viel unter der Jacke an zu ziehen.

Tipps zum Diäten und Sporttreiben trotz starker Knieprobleme?

Hallo zusammen. Hab auf gf.de immer gute Antworten auf meine Fragen bekommen. Jetzt habe ich eine Frage, die besser hierhin passt und hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich muss dringenst (!!) abnehmen, da ich selber merke, wie schlapp ich tagsüber bin und sich einige Fettpolster angesammelt haben. Man kann meinen, ich bin ein Extremfall. Ich rauche (damit aufhören werde ich auch noch in Angriff nehmen!) und kann wenig Sport machen, da ich chronische Knieschmerzen habe. Kann somit weder joggen, noch Ballsport betreiben (obwohl ich es gern möchte). Ich habe ausgerechnet, dass ich täglich 2300kcal zu mir nehmen darf. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich diese Menge gut einprägen kann (vielleicht anhand von Beispielen?). Habe gelesen, dass ein Defizit von 200-300kcal drunter gut sind, um kontinuierlich abzunehmen. Stimmt das? Da das Geld knapp ist, und ich mich schäme, ins Fitnessstudio zu gehen, würde ich gerne vorher etwas abgenommen haben, bis ich den Gang antrete. Habt ihr gute Ratschläge für Sport zuhause, den ich trotz meiner Knieprobleme machen kann? Wenn ja, welche Menge empfiehlt sich? Ich hatte mir vorgenommen, es wieder mit dem Joggen zu versuchen, sobald ein paar Kilos runter sind. Je weniger Kilos, je weniger belastet es das Knie. Vielleicht tuts dann nicht mehr weh. Ich hoffe es. Habt ihr sonst noch gute Ratschläge? Wäre euch sehr dankbar für alle Antworten!

...zur Frage

Schuhe bei Schienbeinkantensyndrom

Hi liebe Sportler :) Ich habe seit zwei jahren schwierigkeiten mit dem Schienbeinkantensyndrom, nicht nur beim Laufen, sondern auch im Alltag wenn ich viel (und in flottem Tempo) unterwegs bin. Ich habe aber bald ein dreiwöchiges Praktikum im Krankenhaus vor mir, bei dem ich dann jeden Tag etwa 8 Stunden am hin- und herlaufen bin. Deshalb hab ich mir überlegt, ob ich mir nicht ein Modell der Nike Free/ performance zulegen soll, meint ihr das wäre sinnvoll? Bzw. hättet ihr eine andere Empfehlung für mich? In meinen letzten Praktika (beide kürzer!) hatte ich normale Schuhe an, allerdings mit orthopädischen Einlagen, die waren ganz okay, aber auch nicht ideal... Naja, die Nike Free hatte ich mir überlegt, weil sie inzwischen auch im Alltag tragbar sind, ohne dass man gleich mit so fetten Sportschuhen rumrennt ;) Ich weiß, das Aussehen ist nicht soo wichtig, aber für mich ist es eben ein Faktor :) Ich bedanke mich im vorraus für eure Ratschläge! Liebe Grüße, Lilli

...zur Frage

Permanente Gelenkschmerzen- kann das von der Ernährung kommen?

Hallo zusammen!
Ich benötige dringend eure Hilfe: seit gut einem halben Jahr habe ich nun ständig Gelenkschmerzen, in den Fingerknöcheln, Ellenbogen, Kniegelenken uvm. In meiner Freizeit gehe ich gerne Klettern, Rennrad- oder Mountainbikefahren und Schwimmen im Sommer. Anfangs dachte ich die Schmerzen kommen vom Klettern, habe dann eine Pause gemacht aber es nicht besser sondern eher schlimmer geworden. Meine nächste Vermutung ist jetzt die Ernährung. Kann es sein dass man Gelenkschmerzen wegen falscher Ernährung bekommt?
Ich bedanke mich schon mal für die Hilfe und freue mich auf gute Ratschläge!

...zur Frage

Gute Trinkflasche?

Meine Trinkflasche, die mir das Fitness-Studio geschenkt hat, würde ich gerne aus gesundheitstechnischen Gründen austauschen.

Welche neue Flasche wäre da empfehlenswert? Welcher Verschluss? Sollte nicht allzu teuer sein, und halt bewiesen schadstofffrei und so. Vielleicht bin ich da ein wenig pingelig, aber wenn so eine Plastikflasche schon nach Chemie riecht...

...zur Frage

Bodenturnen Musik P9

Hallo Ich turne demnächst die P9 am Boden und wollte mal fragen ob jemand eine gute Musik für diese kennt. Ich weiß dass Filmmusiken gut sind aber bis jetzt habe ich keine passende gefunden. Würde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

Lg turnen4ever

...zur Frage

Wie kann man richtiges Atmen bei Schwimmen erlernen?

Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit angefangen regelmäßig schwimmen zu gehen. Nun versuche ich auch dabei richtig zu Atmen. Leider gestaltet sich das Ausatmen unter Wasser nicht so einfach wie gedacht. Sowohl durch Nase als auch durch den Mund.

Nun meine Frage: Gibt es irgendwelche Atemübungen, die man bei Schwimmen machen kann, so dass man es Schrittweise lernen kann?

Würde mich über gute Tipps und Ratschläge freuen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?