Muss bei richtigen Kniebeugen der Po wirklich am Boden sein?

5 Antworten

Es gibt einige die die Kniebeuge tiefer nach unten hin ausführen, also über den rechten Winkel hinaus, da in dieser Position eine maximale Spannung im Oberschenkel vorherrscht. Das Anheben aus dieser Position ist zwar sehr effektiv, jedoch enorm Kraftaufwendig und sollte nur von geübten und gut durchtrainierten Kraftsportlern ausgeführt werden da hier auch eine enorme Belastung auf die Kniegelenke wirken kann, wenn die Oberschenkemuskulatur nicht stark genug ist um aus der unteren Position den Körper anzuheben. Ratsam wäre hier normalerweise nicht über den 90 Gradwinkel hinausszugehen.

Das ist wirklich absoluter Mist. Aber bei Kniebeugen gibt es ja sowieso die verschiedensten Leitbilder. Man soll so weit runter wie möglich, damit der Rücken noch gerade ist und der Druck auf dem Fuß ausgeglichen ist... So hab ichs gelernt!

die kniebeuge ist eine sognannte ganzkörperübung, bei der alle muskeln beteiligt sind. alle sollten dabei auch gleich traininert (auch die beweglichkeit) sein sonst ist die ausführung nur begrenzt möglich. kniebeugen lernt man nicht von heut auf morgen und sie wollen vorbereitet sein. grundsätzlich bedeutet die beuge keine gefahr für die knie aber wie gesagt man muß sich zeit nehmen um sie zu lernen. wenn du nicht wettkampfmäßig beugen willst, ist die ganze tiefe nicht wichtig.

Kann man als Mann auch mit Hintern-Training Erfolge erzielen?

Hallo. Ich habe das Problem (wie eben viele andere auch schildern), dass mein Hintern ziemlich flach ist. Das stört mich nicht einmal. Allerdings sieht es bei mir so wie 2 Fußbälle aus, bei denen halb die Luft draußen ist. Ich habe anders gesagt zu weite Haut, bei der das Volumen viel zu klein ist. Und ich möchte mir eigentlich keine Haut wegschneiden lassen. An anderen Körperstellen ist das irgendwie kein Problem, was ich nicht verstehe.

Können Männer denn auch Erfolge mit einem dafür richtigen Training (Ich rede nicht von Krafttraining, sondern von Übungen, wie zB Kniebeugen & allem ähnlichen) und einer richtigen Ernährung erzielen? Ich habe schon oft gelesen das es nichts nützt. Und ich bin schon von Natur aus jemand, der viel Fahrrad fährt und viele Treppen steigt.

Ich habe auch noch keine vertraulichen Vorher/Nachher Bilder im Internet gefunden. In der Bildersuche handelt es sich trotz der richtigen Suchanfragen immer um chirurgische Bilder ...

...zur Frage

Verletzung vom Dehnen

ich schilder mal meine Situation, vor ziehmlich genau 2 wochen hab ich mich ganz normal gedehnt und als ich in dieser männerspaggat stellung (ich weiß nicht wie man das nennt, halt kein spaggat nur diese stellung) war bin ich iwie zu ruckartig runter gegangen (wahrscheinlich war der boden zu glatt) und dabei hats bei mir im bereich vom oberschenkel - übergang zum po geknackt. Danach hatte ich eig. (dachte ich) einen ganz normalen muskelkater der nach ca. 1woche weg war, allerdings tut bei mir in dem bereich wo es geknackt hat heute noch nach 2wochen, wenn ich das bein dehnen will immer noch etwas weh. Nun befürchte ich dass es vllt aufgrund des knackens irgendetwas mit dem knochen sein könnte ?!? ist das möglich ?!? wenn nich was kann es dann sein ?

zur info ich bin erst 14 jahre und mache muay thai und ab und zu krafttraining

...zur Frage

Kann man aufgrund der Körperproportionen manchmal keine richtigen Kniebeugen ausführen?

Kann es sein, dass ich aufgrund meiner Körperproportionen keine vernünftigen Kniebeugen ausführen kann? Ich schaffe es einfach nicht im Stand (mit Gewicht) meine Knie stärker als ca. 110 °C zu beugen. Bei den breiten Kniebeugen (Sumosquats) klappt es erheblich besser. An der Beinkraft liegt es wohl nicht, denn in der Beinpresse trainiere ich mit 120kg. Ich habe allerdings sehr lange Beine, liegt es daran?

...zur Frage

Welcher Fahrradsattel ist wirklich zu empfehlen?

Ich betreibe radfahren als Hobby, so zum Ausgleich. Aber zur Zeit finde ich einfach nicht den richtigen Sattel für meinen Po. Der schmerzt, meine Gesäßhöcker auch und so macht es echt keinen Spaß. Habe schon einen Gelsattel ausprobiert, hier aber das gleiche Spiel. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

...zur Frage

Knie schmerzen nach Kniebeuge, was tun?

Hallo zusammen,

ich habe vor Kurzem mit Kniebeuge und Kreuzheben angefangen. Nun schmerzen meine Knie immer mal wieder. Gerade beim Rad fahren, machen sie sich bemerkbar. Ist die Belastung zu hoch oder sollte ich mich noch besser dehnen, damit ich keine Schmerzen mehr habe?

Grüße

...zur Frage

Sind Zercher-Kniebeugen für den Muskel ebenso effektiv, wie Kniebeugen mit hohem Gewicht?

Mir wurde geraten zu Hause auf Zercher-Kniebeugen zurückzugreifen, da sie für den Muskel ebenso effektiv wären, wie Kniebeugen im Studio mit hohem Gewicht. Natürlich würde ich zu Hause auch gerne richtige Kniebeugen machen, allerdings habe ich keinen Kniebeugenständer...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?