Muskuläre Dysbalancen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe hier schon mal eine ähnliche Frage beantwortet: http://www.sportlerfrage.net/frage/wie-kann-man-eine-stabilitaetsdysfunktion-testen Dies kannst du in einem Gesundheitszentrum testen lassen, am besten in einem, welches von Sporttherapeuten betrieben wird. Neben der Testung der Rumpfmuskulatur lassen sich auch die Beine (Innenseite, Aussenseite, Vorderseite, Rückseite) und Brust- zu Schulterblattmuskulatur messen. Sehr interessant und aufschlußreich für das weitere Training.

die test von phipps messen die kraft werte der einzelnen muskelgruppen. das ist wirklich ganz sinnvoll,wobei ich finde dass das manchmal vom aufbau etwas seltsam ist. normalerweise wird das gerät fixiert und dann muss man statisch dagegen drücken. ich denke da kann teilweise auch mit anderen muskeln kompensiert werden, weil man sich irgendwo gegendrücken kann. ist trotzdem sinnvoll :) aber alleine geht das nicht. da braucht man schließlich spezielle maschinen zu,und jemand muss die geräte einstellen und die werte ablesen. dabei geht es um kraft. wenn dich noch die beweglichkeit interessiert gibt es da noch beweglichkeits tests. so ganz einfache kann man selber machen, aber ausführlich geht das auch nur bei physio etc.

Was möchtest Du wissen?