Muskelzuwachs ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mein Freund hatte das Problem auch vor ein paar Jahren. Er hat zwar nicht so viel wie du trainiert, aber auch regelmäßig Sport gemacht. Als er dann zur Bundeswehr wollte wurde er ausgemustert, weil er zu wenig Gewicht hatte. Durch Zufall ist er auf hochkalorische Trinknahrung gestoßen, die er dann als Ergänzung nach dem Essen getrunken hat. Ich weiß zwar nicht, ob man das über einen längeren Zeitraum nehmen sollte, aber einen Versuch ist es wert. Falls du dich dazu informieren möchtest kannst du es hier nachlesen: http://www.fortimel.de/patienten/warum-trinknahrung/was-ist-trinknahrung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade alte oder kranke Menschen benötigen ausreichend Kalorien und Nährstoffe. Trinknahrung kann den Ernährungszustand und das Wohlbefinden des Patienten verbessern. In vielen Untersuchungen wurden die positiven Effekte einer Trinknahrung auf die Komplikationsrate, Ernährungsstatus, Rekonvaleszenz und Lebensqualität bestätigt. ich empfehle diese Info Seite: http://www.fortimel.de/patienten/servicecenter/haeufige-fragen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist ein leptosomer körperbautyp,kannst bestimmt stark werden aber die muckis werden nie imponieren. zum fußball: harald norpoth war ein 10 000m ser internationalen spitzenklasse und hat nebenbei auch im winter landesliga gespielt (telgte). Hochsprung-olympiasieger dietmar mögenburg hat beim länderkampf gegen italien die kugel über 14m gestoßen ohne sichtbare muskeln. die spezialisten sind übrigens kurzfristig verschwunden, weil dopingkontrollen zu befürchten waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Fußball und 5 mal die Woche Kraftsport - da wirst Du kaum genug Regeneration haben, um Muskeln das Wachstum zu ermöglichen.

Kre Alkalyn und Proteinpulver bringen Dir wahrscheinlich null komma nichts - der Weight Gainer hilft da schon eher, Masse draufzupacken. Aber auch davon habe ich mich irgendwann verabschiedet, es ist einfach nur ekelhafte Chemie.

(Ich hatte das gleiche Problem, 3 mal die Woche Thaiboxen, 2 mal Fitnessstudio und 2 mal Laufen/Sprinten... Ich kam zum Verrecken nicht über 74 Kilo... Hatte irgendwann Weight Gainer von Weider, Proteinpulver und Kre Alkalyn Kapseln, hat alles nichts gebracht...)

Was Dir helfen wird:

  • Regeneration (Keine 5 Tage die Woche ins Fitnessstudio, das ist kontraproduktiv!)
  • bewusstere Nahrungsaufnahme (evtl. Kalorien-Zählen, um Deinen Bedarf zu decken)

Schau mal in mein Profil hier, da findest Du meinen YouTube-Kanal - da gebe ich solche Tipps. Falls Du da nichts findest, schreib mich gerne da oder auf unserer Facebook-Seite an, dann helfe ich Dir weiter.

Gruß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essen nach Plan Eines der wohl am schwierigsten Aufgaben... beim Zunehmen ist das richtige essen richtig, aber man kann auch viel mit Trinknahrung erreichen, hier ein paar Tipps, die richtig gut sind: http://www.fortimel.de/patienten/servicecenter/haeufige-fragen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt natürlich auch drauf an wie du im Fitnesstudio trainierst. Wenn du an jedem Gerät 30 Sekunden bist und vllt 1 Satz à 20 Wdh machst, lässt das deine Muskeln nicht wachsen. Wenn du Muskelmasse aufbauen willst dann mach dich mal mit dem Hypertrophie Training bekannt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?