Muskelzerrung, was tun ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du definitiv eine Muskelzerrung hast dann kannst du das Spiel morgen vergessen. Bis morgen heilt die Zerrung nicht aus und unter Schmerzen zu spielen bringt nichts. Du hast zum Einen keine optimale Leistungsentfaltung und zum anderen besteht die Gefahr eines Faserrisses und dann fällst du noch länger aus. Wenn du morgen definitiv noch Schmerzen hast dann laß das Spiel sausen. Gesundheit geht vor. Kühlen und Ruhigstellen ist die erste Maßnahme bei einer Zerrung.

Also auf jeden Fall das Bein ruhig stellen und mit einer Salbe behandeln. Ich kann hier zum Beispiel Voltaren empfehlen. Und ganz ehrlich: normal solltest du morgen keinen Sport treiben, aber das kannst du dann morgen ja immer noch entscheiden. Gute Besserung

Ok , danke !

0

Wenn das tatsächlich eine Zerrung ist, dann kannst Du daran in 24 Stunden nix mehr ändern...... Versuchs mit Morphium und Heroinspritzen, dann tuts nicht so weh.

Hallo ich hab eine offene Blase am Fuß. Ich habe morgen ein wichtiges Fussbalspiel. Und ich habe keine Blasenpflaster zuhause. Was kann ich tun Danke?

...zur Frage

Wie spiele ich gegen...

Habe morgen ein wichtiges spiel..mein gegner spielt angeblich aggressiv und macht normalerweise viele fehler...jemand den ihn kennt, hat gesagt ich müsste den ball einfach im spiel halten dann gewinne ich...

könnt ihr mir sonst noch tipps geben wie man gegen solche gegner spielt? z.b. immer auf die rückhand spielen oder so? wie soll ich meinen aufschlag spielen?

...zur Frage

Muskelzerrung im Oberschenkel behndeln

Letzte Woche Donnerstag(nach einem Sprint) spürte ich plötzlich ein leichtes Ziehen im vorderen Oberschenkel. Ich habe dann am Sonntag wieder Fussball gespielt und es hat dann sehr stark zu schmerzen begonnen. Ich war dann am Dienstag wieder beim Training, dass das nicht sehr klug war habe ich dann selber gemerkt, es hat bei stärkeren Pässen bzw. bei Sprints wieder begonnen weh zutun. Bei lockeren Sachen(zb leichte Koordinationsübungen) spürte ich allerdings keine Schmerzen.

Habe jetzt beschlossen etwas dagegen zu tun, damit die Verletzung schneller verheilt. Also somit zu meiner Frage, wie kann ich die Verletzung am besten behandeln und kann man dann ca. vorherbestimmen wie lange es dauern wird bis ich wieder trainieren kann?

Weitere Informationen zu mir: Bin 14 und 1,83 und körperlich grundsätzlich recht fit(falls das die Heilungszeit irgendwie beeinflussen sollte) Lg Nico

...zur Frage

habe eine muskelzerrung am linken oberschenkel

was muss ich tuhen damit die zerrung weg geht weil will, wieder fussball spielen

...zur Frage

Training mit leichter Muskelzerrung bzw. beste Hilfe bei Muskelzerrung vor Wettkampf

Hallo zusammen, dann möchte ich auch meine 1.Frage hier stellen ;)

Von Zeit zu Zeit kann es ja mal vorkommen, dass man sich im Training (mein konkreter Fall Tennistraining) durch eine "dumme" Bewegung eine leichte Muskelzerrung zuzieht. Da es hier nicht um mich direkt geht sondern um meine Trainingsgruppe, hätte ich gerne ein paar Tipps, die ich ihnen geben kann zur Linderung der Schmerzen / Heilung.

Altersgruppe 12-16. Geht hier vor allem um Verletzungen der leichteren Art, sprich unmittelbar nach dem Training ist noch nichts zu spüren, sondern erst am nächsten Tag. z.B. Zerrung Oberschenkel, Schmerzen bei Ansoannung bzw stärkere Belastung beim in die Knie gehen; laufen aber problemlos und schmerzfrei möglich. Klar, Pause ist immer ein gutes Mittel, aber welche Alternativen sind hier noch sinnvoll?

Wie kann ich als Trainer einschätzen wie schwerwiegend die Verletzung ist, sprich ob es sinnvoll ist dieses eine Match noch zu spielen oder es abzusagen (die Kinder wollen immer, nur muss man sie auch manchmal vor sich selbst schützen)?

Zusammenfassend: Gibt es hier genauere Anhaltspunkte, um die Verletzung (Schwere der Zerrung) gut einschätzen zu können? Und was kann ich als Tipps weitergeben, was die Kinder nach Auftreten tun sollen?

Freu mich auf eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?