Muskelverspannung nach dem Laufen im Nacken- und Schulterbereich, auf was muss ich achten?

3 Antworten

Vor und nach dem Laufen solltest du ein paar Dehnungsübungen im Rumpfbereich ausführen um die Muskulatur hier etwas zu lockern. Kontrolliere auch mal deinen Lauftil. Vor allem die Oberkörper/Armarbeit. Eventuell bist du im Nackenbereich beim Laufen etwas zu verkrampft. Sehr wichtig ist neben der Lauftechnik auch das richtige Schuhwerk, da ein guter Schuh auch eine leicht dämpfende Wirkung hat.

Hallo Vronerl, meine Vorredner haben schon tolle Antworten gegeben. Aber versuch doch einfach zwischendurch ein paar Dehnungsübungen in den Alltag zu integrieren. Es kann nämlich auch sein, dass die Verspannungen auch aus den Alltagsbewegungen kommen. Dehne den Nacken, nach li und re und dehne auch deine Schultern in dem du einen Arm gestreckt hinter den Kopf führst und mit dem anderen Arm sanft auf die Gegenseite ziehst. Gute Besserung

Achte darauf, dass Deine Arme beim Laufen locker neben dem Körper schwingen und Du nicht die Schultern unbewusst verkrampft nach oben ziehst. Auch sollten die Arme nicht vor dem Körper zu eng zusammen gehalten werden. Zwischendurch immer wieder mal die Arme ausstrecken und lockern.

Beim Fussball Knie schonen

Also ich hatte vor 1 Jahr ein Unfall wo ich mein Knie geprällt hatte(war auch beim Artzt) konnte 2-3 wochen kaum laufen jetzt gestern war ich Fußball spielen bin beim rennen um ecken hatte ich plötzlich wieder extrem starke schmerzen am knie gehapt kann momentan nicht vernünftig laufen :( ich will ungern auf Fußball verzichten spiele in verein und mir machts ne menge Spaß.Jetzt meine Frage gibs irgendwelche Tips wie ich wieder vernünftig spieln kann ohne das es gleich wieder sowas passiert zum Beispiel was womit das Knie nicht so belastet wird bei schnelleren bewegungen. wäre über Tips dankbar LG

...zur Frage

Muskelzerrung im Oberschenkel oder Muskelverspannung???

Hallo, ich habe hier im Forum einige Beiträge zu dem Thema Muskelzerrung gelesen. Ich hätte da aber noch ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir dabei helfen. Ich war gestern im Jazzdance, beim Belasten meines rechten Oberschenkel Innenseite hat es etwas gezogen, war wohl nicht richtig aufgewärmt. Es fühlte sich eher wie eine Zerrung an. Danach habe ich zwar weiter getanzt, meine Beine nicht mehr stark belastet. Ich habe nicht gekühlt und auch nicht bandagiert. Heute habe ich meinen Oberschenkel mit DOC Salbe eingerieben, und Traumeel eingenommen. Beim Treppensteigen zieht es ganz schön in der Innenseite rechts, geschwollen ist nichts; das Bein fühlt sich warm an. Was kann ich jetzt machen? Soll ich mir eine Bandage kaufen? Soll ich Kühlen (wobei ich lieber die Wärme mag). Pausieren kann ich nicht, habe in 10 Tagen einen Auftritt muss also ständig üben. Was kann ich machen, das es nicht schlimmer wird? Vielen Dank schon mal .... Gruß

...zur Frage

Was passiert auf physiologischer Ebene beim Dehnen?

Dehnen zählt bei mir zum Pflichtprogramm wenn ich Sport betreibe. Egal ob ich nun gerade vom laufen nach Hause komme oder mich für eine Tennisstunde aufwärme. Da ich mich sehr für dieses Thema interessiere habe ich mich bereits in verschiedenen Magazinen informiert wie und warum dehnen wirkt - allerdings scheint es hier sehr konträre Meinungen zu geben. Deshalb jetzt die Frage: was glaubt ihr? Wird der Muskel durch das Dehnen wirklich länger oder kommt das vergrößerte Bewegungsausmaß rein durch das gelockerte Bindegewebe zustande?!

...zur Frage

Fußball Verletzung

Hallo erstmal :)

Ich habe Folgendes Problem : Ich hatte mich vor etwa 8 Wochen an meiner Hüfte verletzt. Beim Fußball spielen , als ich schießen wollte und richtig ausgeholt habe , hat meine Hüfte richtig laut geknackst und es hat geschmerzt so dass ich nicht mehr laufen konnte .Ich bin dannach sofort ins Krankenhaus und die haben mir dann gesagt,dass sich mein Hüftknochen etwas "verschoben" habe.Aber er hatte auch betont das es nicht mehr passieren wird ! Heute als ich wieder Fußball spielen gegangen bin, ist genau das selbe noch einmal passiert und ich hab mich wieder verletzt .Es schmerzt wieder wie beim ersten mal . Kann es sein das so eine Verletzung so schnell hintereinander passiert? Auf was sollte ich achten,dass es nicht wieder passiert? Habt ihr Tipps was ich zuhause alles machen kann gegen diese höllischen Schmerzen? Was könnte das für eine Verletzung sein,denn mein Arzt hatte ja gesagt das es so schnell nicht mehr passieren wird. Danke für alle Antworten und Tipps ! LG Zidane :)

...zur Frage

Tipps zur Muskelzunahme und Fettverbrennung

Hallo, ich will demnächst einiges an Muskelmasse zunehmen. Und dazu gehört ja nun mal auch dass man sich mit Kohlenhoydraten und Eiweiß vollpunkt. Ich habe aber leider auch einen kleinen Bauch und will deshalb gleichzeitig auch Fett verbrennen. Könnt ihr mir vielleicht irgendwelche Tipps geben was dafür ganz gut hilft? Habe beispielsweise gehört, dass man nach dem Pumpen etwas laufen gehen sollte, um so Fett zu verbrennen. Denn nach dem Training soll der Engergiespeicher sehr niedrig sein, weshalb ein Laufen nach dem Training sehr effektiv sein soll. Oder Abends nur auf Eiweiße zurückgreifen. Gibt es noch mehr auf was sich achten sollte und tun könnte??

liebe Grüße

...zur Frage

Football Mouthguard

Hey Leute :) Ich spiele jetzt seit einiger Zeit Football und es macht einfach extrem viel Spaß! Einziges Problem was ich habe: Ich bin immer noch auf der Suche nach einem guten Mundschutz. Ich benutze bis jetzt immer die von Adams, die zwar sehr gut schützen, aber ich finde man kommt wenn man mal länger laufen muss relativ schnell außer Atem, weil ich finde das man, wenn man den im Mund hat, kaum durch den Mund atmen kann, wenn einem mal die Puste ausgeht. Ich hab dann mal im Team rumgefragt und da hatten entweder die anderen Jungs das gleiche Problem oder die anderen haben sehr dünne, aber die sind alle ohne Befestigungsmöglichkeit am Helm :-/ und ich möchte ungerne dauernd meinen Mundschutz suchen müssen, weil ich ihn verliere..(Was den anderen im Training recht häufig passiert)....Deshalb hier mal die Frage: Weiß jemand von euch eine Lösung, sprich einen flachen Mouthgard, durch den man einerseits gut atmen kann, der andererseits aber auch guten Schutz bietet und am Helm zu befestigen ist? Ich (und meine Teamkollegen) freuen uns über Tipps :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?