Muskelverhärtung im Oberschenkel

0 Antworten

verhärtung nach training, was tun?

ich habe letzte woche nach einem jahr pause wieder angefangen fußball zu spielen (Bundesliga) und mir nun gestern beim training eine verhärtung im rechten oberschenkel zugezogen, da unsere ärtze und physios noch nicht da sind weiß ich nicht was ich tun soll außer wärmen. 1. kann das jahr pause damit zu tun haben? 2. wie bekomme ich diese schnell wieder weg um sonntag zu spielen? 3. sollte ich joggen oder etwas anderes machen?

danke für die antworten!!

...zur Frage

Was macht man am besten bei einer Muskelverhärtung?

Hab am Wochenende wohl etwas mit dem Sport übertrieben, und denke dass ich eine Muskelverhärtung habe. Fühlt sich auf jeden Fall so an. Was macht man am besten gegen eine Muskelverhärtung? Sollte man lieber mal pausieren und massieren? Wie lange dauert es bis eine Muskelverhärtung wieder abklingt und man wieder voll einsatzfähig ist?

...zur Frage

Verhärtung, Zerrung oder doch etwas anderes?

Folgende Situation, ich war vor kurzem nach ca 4 Wochen das erste mal wieder laufen, und habe nah ca. 5km gemerkt dass der Oberschenkel hinten zu macht. Habe auch sofort aufgehört. Am nächsten Tag war ich Fußballspielen ohne Probleme. Und am Morgen danach hatte ich Spannung auf dem Oberschenkel, zunächst mehr nach hinten außen hin, außerdem habe ich was an der sehne von der Kniekehle zum Oberschenkel gemerkt.. Einige Tage später war es schon wieder weg aber seitdem spüre ich eine Spannung im hinteren OS mittig.. Besonders beim ausführen der Rückenbrücke oder wenn ich mich auf den Rücken lege und das Gesäß in die Luft drücke mit den Fersen und Schultern.. Ich habe die Schmerzen nur bei Spannung und nicht beim dehnen.. Beim gehen merke ich es ebenfalls wenn das Bein nach hinten durchgestreckt wird. Worauf deutet das hin?

...zur Frage

Was kann ich gegen eine Verhärtung im Oberschenkel beim Laufen tun?

Ich habe mir vor einiger Zeit, etwa 4 Monaten, beim Handball einen Muskelfaserriss im hinteren, rechten Oberschenkel. War beim Arzt, hab mich geschont, aber leider zwei Mal zu früh, zu hohe Belastung gehabt und deshalb immer noch Probleme. Ich gehe auch momentan zur Physiotherapie und lasse mich dort behandeln, was meiner Meinung nach auch geholfen hat. Es ist nur so, dass ich immer, wenn ich laufe nach einiger Zeit an der betroffenen Stelle eine Art Verhärtung spüre. Es tut nicht sonderlich weh und es fühlt sich auch nicht so an, als ob ich wieder einen Riss habe, aber ich kann damit nicht zu 100 % trainieren.

Jetzt zu meinen Fragen: Was kann ich dagegen tun? Ich bin Torwart, soll ich auch wieder Torwarttraining leicht anfangen? Hat es vielleicht auch psychische Probleme, so wie Phantomschmerzen, dass ich Angst habe mir wieder was zu reißen?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten?

...zur Frage

Was tun gegen Oberschenkelbeschwerden?

Hi Leute, seit einigen Wochen habe ich beim Fussball stärkere Beschwerden am rechten Oberschenkel und kann dadurch kaum noch richtig laufen - ohne Schmerzen sehr, sehr selten. Anfangs geht es immer noch etwas, aber nach einiger Zeit schmerzt es dann echt schon, sodass ich kaum noch weiterlaufen mag.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen & einen Rat geben, was ich nun tun kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?